690108_original_R_K_B_by_Jörg Brinckheger_pixelio.de_HP

FMCG: Die Großen rutschen ins Minus

Erstmals seit 2002 sind die Umsätze der Top 50 der weltweiten Konsumgüterindustrie gesunken (-0,7%). Besonders die Nahrungsmittelbranche erleidet die größten Umsatzeinbußen (-2,5%). Die Digitalisierung und die Veränderungen des Kundenverhaltens öffnen den Markt jedoch für neue Spieler. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie der internationalen Unternehmensberatung OC&C Strategy Consultants, die seit 2002 anhand relevanter Finanzkennzahlen die Konsumgüterbranche analysiert und auf dieser Basis ein Ranking der erfolgreichsten FMCG (Fast-moving consumer goods)-Riesen erstellt. Dass die Umsätze der Top 50-Unternehmen gesunken sind, stellt unterdessen ein Novum dar. Im Vergleich zu 2015 verzeichnete nur knapp die Hälfte der 50 größten Konsumgüterhersteller – und nur vier der 19 US-Unternehmen im Ranking – überhaupt positive Wachstumszahlen. mehr

Pantastico Orange-Ingwer Kopie

Großbäckereien als Wachstumstreiber

„Der Umsatz der Brot- und Backwarenbranche wird auch in den nächsten Jahren zunehmen und Großbäckereien werden dabei eine wichtige Rolle spielen.“ Das erklärte die Präsidentin des Verbandes Deutscher Großbäckereien e.V., Prof. Dr. Ulrike Detmers, vor der Presse in Frankfurt. Die Zahl der Einzelbäckereien ohne Filialen werde weiter zurückgehen. Steigen werde der durchschnittliche Umsatz pro Betrieb sowie die Produktivität. Auffallend sei, so Detmers, dass sich die Konsumenten verstärkt für Produkte mit Urgetreide wie Hirse und Dinkel interessierten. mehr

TK-Backwaren_klein

Weiteres Wachstum für Tiefkühlmarkt

Im Vorfeld der weltgrößten Lebensmittelmesse Anuga in Köln kann der Tiefkühlmarkt mit positiven Nachrichten aufwarten: Nach einer Prognose des Deutschen Tiefkühlinstitut e.V. (dti) wird der Absatz von Tiefkühlprodukten 2017 erneut um 2 Prozent zunehmen. Der Absatz von TK-Lebensmitteln könnte 2017 von 3,632 auf 3,704 Millionen Tonnen steigen. Die Angaben umfassen die Absatzmengen tiefgekühlter Produkte im LEH, bei den Heimdiensten und im Außerhausmarkt. Der Umsatz mit Tiefkühlprodukten in Deutschland wird sich nach dti-Prognose 2017 mit einem Wachstum von 3 Prozent auf 14,2 Milliarden Euro (2016: 13,805 Mrd. Euro) erhöhen. Nach dti-Einschätzung wird der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch tiefgekühlter Produkte von bisher 45,4 Kilogramm 2016 auf über 46,3 Kilogramm 2017 steigen. mehr

SSI_Schäfer_GRN_Logistic_HP

SSI Schäfer übernimmt GRN Logistic

SSI Schäfer übernimmt den französischen Entwickler von Softwarelösungen GRN Logistic. Wie das Unternehmen aus Neunkirchen bekanntgab, werden mit diesem Schritt die internationalen Marktentwicklungspläne umgesetzt und die Bereiche Softwarelösungen und Kundenservice weiter gestärkt. Mit der Akquise unterstreiche das Unternehmen seine Ambitionen, international das breiteste Portfolio für intralogistische Lösungen anzubieten. mehr

backwerk_HP

Ditsch-Eigentümer übernimmt Backwerk

Die in der Schweiz ansässige Valora-Gruppe, zu der auch die Brezelbäckerei Ditsch gehört, übernimmt für rund 190 Millionen Euro das Food-Service Unternehmen Backwerk, das über ein Franchise-Netzwerk mit mehr als 340 Filialen in Deutschland, Österreich und den Niederlanden verfügt. Wie das Unternehmen ferner bekannt gab, wolle man in den kommenden Jahren für rund 50 Millionen die Produktionskapazitäten für Laugenbackwaren in Deutschland und in den USA weiter ausbauen. mehr

Souffle_Pistazie1 Kopie

Convenience-Seminar mit Bindi und Wiberg

Unter dem Motto „Convenience ist, was du daraus machst!“ wollen Bindi, Spezialist für italienische TK-Convenience-Produkte, und Wiberg, Gewürzhersteller aus der Frutarom Gruppe, in einem praxisorientierten Tagesseminar am 4. Oktober 2017 in Salzburg beweisen, dass Convenience weit mehr ist als „Packung aufreißen und servieren“. Die beiden Partner zeigen einen Tag lang, wie mit TK-Convenience-Produkten und einer individuellen Verfeinerung im Handumdrehen besondere Gerichte für den Gast entstehen können. mehr

Prof. Dr. Ulrike Detmers (Initiatorin u. Vorsitzende d. Auswahlkommission, Gesellschafterin, Mitglied der zentr. Unternehmensltg., Sprecherin i.d. Mestemacher-Gruppe), Preisträgerin des MESTEMACHER PREISES MANAGERIN DES Jahres 2017 Petra Justenhoven (Mitgld. d. Geschäftsführg., Leiterin Assurance, PwC Deutschland, PwC Europe)
bei der Verleihung des MESTEMACHER PREISES MANAGERIN DES JAHRES 2017 im Hotel Adlon Kempinski, Berlin.

© Agentur Baganz, Berlin 15.9.17

Mestemacher Preis: Managerin des Jahres

Petra Justenhoven (rechts im Bild), Mitglied der Geschäftsführung, Leiterin Assurance PwC Deutschland, PwC Europe, erhielt in diesem Jahr den zum 16. Mal verliehenen „Mestemacher Preis Managerin des Jahres“. Der Preis wurde 2002 von Prof. Dr. Ulrike Detmers (l.) aus der Taufe gehoben. Detmers ist Gesellschafterin, Mitglied der zentralen Unternehmensleitung und Sprecherin der Mestemacher-Gruppe, zu der auch der TK-Backwaren-Hersteller Aerzener gehört. Die Wirtschaftsprofessorin engagiert sich zudem seit über 20 Jahren für die Gleichstellung von Frau und Mann in der Wirtschaft. Mit dem Preis sollen hervorragende Leistungen von Frauen als Geschäftsführerin oder Mitglied des Vorstands honoriert werden. Zudem sollen die Preisträgerinnen Frauen beim beruflichen Aufstieg unterstützen und das Konzept der Work-Life-Balance fördern. mehr

Privathof Wiedenhöfer in Ellwangen.

Wiesenhof: Mehr Geflügel mit Tierschutzlabel

Anlässlich des Besuchs von Helmut Brunner, Bayerischer Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, auf einem Privathof-Betrieb zieht Wiesenhof ein Resümee über sechs Jahre Privathof-Geflügel. Hierzu Peter Wesjohann, Vorstandsvorsitzender der PHW-Gruppe: „Seit gut 20 Jahren bieten wir neben konventionell erzeugten Geflügelprodukten auch Geflügel aus alternativen Haltungskonzepten an. Unser Bio-Geflügel und unser Weidehähnchen aus Auslaufhaltung blieben mit rund 30.000 geschlachteten Tieren pro Woche noch ein echtes Nischenprodukt. Umso mehr freue ich mich, dass unser Privathof-Geflügel seit seiner Einführung im Jahr 2011 eine bemerkenswerte Entwicklung genommen hat. mehr

Bofrost-Selfies_HP

Bofrost macht Selfies gegen Kinderarmut

Ab dem 23. Oktober startet Bofrost Deutschlands größte Selfie-Aktion, um damit ein Zeichen gegen Kinderarmut zu setzen: Selfie schießen und für den guten Zweck auf Instagram, Facebook oder Twitter mit dem Hashtag #miteinanderaugenauf posten oder auf der Homepage miteinanderaugenauf.de hochladen. Für jedes Selfie spendet Bofrost einen Euro zu Gunsten der  „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“. Die Aktion fand bereits im vergangenen Jahr statt. Nach Unternehmensangaben haben damals rund 5.000 Teilnehmer ihre Schnappschüsse gepostet und so dazu beigetragen, die Situation für Kinder in Deutschland zu verbessern. mehr

Schmitz-Cargobull_Moskau_HP

Schmitz Cargobull erhält Preis für Sattelkoffer

Schmitz Cargobull hat den Award „Trailer of the year 2017 in Russia“ gewonnen. Der ausgezeichnete Trailer, ein Tiefkühlauflieger „S.Ko Cool Complete“ mit Schmitz Cargobull Transportkältemaschine, Full-Service, Trailer-Telematik und Finanzierung überzeugte die russische Fachjury. Ausschlaggebend für die Nominierung war der Beitrag des Fahrzeuges zur Erhöhung der Transporteffizienz. Auch weitere Parameter, wie innovative technische Lösungen, Reduzierung der Betriebskosten, sowie die Verfügbarkeit von Service- und Dienstleistungen wurden besonders berücksichtigt. mehr

Ardo_VLM_HP

Ardo steigt in nordamerikanischen Markt ein

Ardo hat einen Mehrheitsanteil an VLM Foods, einem in Nordamerika etablierten Lieferanten vor verarbeiteten Lebensmitteln mit Hauptsitz in Montreal erworben. Wie der belgische Verarbeiter von tiefgekühltem Obst und Gemüse bekannt gab, umfasst die Transaktion außerdem einen Kontrollbeteiligung an der Firma Compania Frutera La Paz S.A., dem größten Hersteller von Tiefkühl-Ananas in Costa Rica, die Ardo eine Erweiterung des Sortiments an Tiefkühlobst ermöglicht. Durch den Kauf von VLM Foods erhält Ardo nach eigenen Angaben eine solide Plattform in Nordamerika. mehr

umwelt_kältetechnik2 Kopie

TK-Kost legt erneut zu

Die Tiefkühlkost inklusive Speiseeis erzielte auch im Juli 2017 wieder ein kleines Umsatzwachstum in Höhe von 1,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Das vermeldet der GfK Consumer Index. Allerdings war diesmal nicht das Speiseeis dafür verantwortlich, sondern Kategorien wie TK-Gemüse, TK-Pizza & Snacks, TK-Fisch & Meeresfrüchte sowie TK-Kartoffelprodukte, die stärker wachsen konnten als die Kategorie insgesamt. mehr

20170406_172040 Kopie

Bio-Anteil wächst im LEH

In den ersten sieben Monaten des Jahres 2017 erzielte Bio einen Anteil von 5,7 Prozent an den Gesamtausgaben für Lebensmittel und Getränke in Deutschland – ein Plus von 0,2 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahreszeitraum, berichtet der GfK Consumer Index für den Monat Juli. Im Jahr 2007 waren es erst 2,9 Prozent. Der Bio-Anteil hat sich innerhalb von zehn Jahren also nahezu verdoppelt. Außerdem gedeiht Bio schon lange nicht mehr in der Nische; 98 Prozent aller deutschen Haushalte kaufen aktuell mindestens ein Bio-Produkt im Jahr. Bio hat also so gut wie alle Haushalte erreicht. Das gilt auch für Österreich, wo die Bio-Käuferreichweite laut Zahlen von RollAMA (in Zusammenarbeit mit der GfK) 96,4 Prozent beträgt. mehr

!cid_7863145B-8518-4BEF-8A03-408F186747C2@Speedport_W_921V_1_39_000 Kopie

Erfa Pasta & Lasagne in Bitburg

Knapp 40 Kilo Tiefkühlkost isst jeder Deutsche pro Jahr. Sehr beliebt ist dabei die Lasagne. Der italienische Klassiker zeichnet sich durch viel Liebe zum Produkt und viel handwerkliches Geschick aus. Aber wieviel italienische Mama steckt noch in den industriell verarbeiteten Nudelschichten? Dieser Frage will Erfa Foodservice unter der Leitung von Michael Möhring in dem Erfahrungsaustauschtreffen am 19. Oktober von 11.00 bis 19.00 Uhr in Bitburg nachgehen. Dabei besichtigen die Teilnehmer die größte deutsche Lasagneproduktion bei Giacobbe und dürfen im Degustationsmenü „Pastamenia” selbst kosten. mehr

backaldrin_Geschäftsführer_Harald_Deller_HP

Alle Backaldrin-Firmen unter einem Dach

Mit Wirkung vom 1. September werden sämtliche Firmenbeteiligungen von Backaldrin unter der Backaldrin International The Kornspitz Company GmbH zusammengeführt. Damit richtet der internationale Backgrundstoffhersteller die über viele Jahre gewachsenen Strukturen neu und nachhaltig aus. „Die neue Struktur ist klar und übersichtlich“, sagt Backaldrin-Geschäftsführer Harald Deller. „Dadurch können wir unsere Kräfte als internationales Familienunternehmen bündeln und auf dem Markt schneller sowie effizienter agieren.“ Unter ihrem Dach vereint die Backaldrin International The Kornspitz Company GmbH Tochtergesellschaften sowie ein Joint Venture in 17 Ländern. mehr

R&R Osnabrück1 Kopie

Stellenabbau bei Froneri Schöller

Schlechte Nachrichten aus Nürnberg und Uelzen: Wie nordbayern.de berichtet, sollen beim Traditionsunternehmen Froneri Schöller 78 Stellen in der Nürnberger Verwaltung und weitere 77 Stellen im Außendienst wegfallen. Das bestätigte Matthias Casanova, Sprecher der Geschäftsführung von Froneri, gegenüber dem Onlinedienst. Notwendig seien die Maßnahmen vor allem, um bürokratische Abläufe und Verwaltungskosten zu reduzieren. Das fränkische Traditionsunternehmen Schöller firmiert seit April unter dem Namen Froneri als Teil eines Joint-Ventures, das der Nestlé-Konzern mit R&R einging. mehr

Meldung FIZ

Tiefkühlfisch ist wieder spitze

Nach dem leichten Rückgang 2015 ist der Pro-Kopf-Verbrauch von Fisch im vergangenem Jahr wieder gestiegen – von 13,5 auf 14,2 Kilogramm. Damit einher kletterten auch die Gesamtausgaben für Fisch auf neue Rekordwerte, teilte das Fisch-Informationszentrum e.V. (FIZ) auf seiner Pressekonferenz in Hamburg mit. Für Tiefkühlfisch war 2016 ein erfolgreiches Jahr: Er holte sich seine marktführende Stellung in der Fischwirtschaft zurück und belegt vor der Sparte Konserven und Marinaden Platz eins. Beliebtester Speisefisch in Deutschland bleibt der Lachs. mehr

Earth_Week_Poster_HP

Aramark setzt auf altes Gemüse

Im Rahmen seiner siebten Earth Week will Aramark heimische Pflanzen in den Mittelpunkt rücken, die über die Jahrzehnte komplett in Vergessenheit geraten sind. Genau solche Kräuter-, Gemüse- und Getreidesorten stellt Aramark vom kommenden Montag an in seinen rund 400 Betriebsrestaurants in den Fokus. Das Motto: „Kostbar – Wiederentdeckte kulinarische Schätze“. Denn das Neu-Isenburger Unternehmen fokussiert im Rahmen der Earth Week (11. bis 22. September) Lebensmittel, die unsere Großeltern schon kannten, die jedoch heutzutage kaum mehr jemand verwendet. mehr

Peter von Bechen_pixelio.de_Holland-HP

Listungstag bei Einkaufsorganisation

Die Deutsch-Niederländische Handelskammer (DNHK) lädt deutsche Produzenten zum Listungstag bei Superunie ein. „Der niederländische Lebensmittel- und Konsumgütermarkt wird von einigen wenigen großen Einkaufsorganisationen dominiert, zu denen deutsche Anbieter meist nur schwer Zugang finden“, erklärt die DNHK. Um ihnen den Markteintritt zu erleichtern, lädt die DNHK deutsche Private Label-Hersteller von Fast Moving Consumer Goods, insbesondere Lebensmitteln, zu einem exklusiven Listungstag bei Einkaufsorganisation Superunie ein. Die Teilnehmer können sich dort in einem Pitch als potenzielle Lieferanten vorstellen und Kontakte knüpfen. mehr

Schmitz-Cargobull-SKO_HP

Schmitz Cargobull: Preise rauf für alle Trailer

Wie die Schmitz Cargobull AG bekannt gab, werde sie die Preise für all ihre Fahrzeugtypen erhöhen. Aufgrund der gestiegenen Rohstoffpreise sowie gestiegener Material- und Energiekosten, die sich direkt auf die Kosten der Trailerproduktion auswirkten, sehe sich der Trailerhersteller gezwungen, die Kosten für alle Koffer-, Pritschen- und Kipperfahrzeuge in allen Märkten mit sofortiger Wirkung zu erhöhen. mehr

2017-08_VEBU_sebastian joy_fotograf_bjõrn fehl_HP

Vegetarierbund wird zu Pro Veg

Der Vegetarierbund Deutschland (Vebu) wird zu Pro Veg Deutschland und damit ein Teil von Pro Veg International, der ersten international tätigen Ernährungsorganisation, die sich für die pflanzliche Lebensweise einsetzt. Die offizielle Namensänderung hat nun stattgefunden, die praktische Umstellung werde ab sofort schrittweise umgesetzt. „Mit Pro Veg setzen wir uns – wie bisher der Vebu – dafür ein, eine vegetarisch-vegane Ernährung so vielen Menschen wie möglich als attraktive Alternative zugänglich zu machen“, sagt Sebastian Joy, Vebu-Geschäftsführer und Pro Veg-Mitbegründer (Bild). Neu sei, dass sich Pro Veg nicht nur in Deutschland, sondern weltweit für den Rückgang des Konsums tierischer Produkte einsetze. mehr

Präsidium-des-Verbandes-Deutscher-Großbäckereien_HP

Prof. Dr. Ulrike Detmers bleibt Präsidentin

Frau Prof. Dr. Ulrike Detmers ist zum dritten Mal als Präsidentin des Verbandes Deutscher Großbäckereien wiedergewählt worden. Detmers ist Mitglied der Geschäftsführung und Gesellschafterin der Mestemacher-Gruppe, zu der auch die auf Tiefkühlkuchen spezialisierte Aerzener Brot und Kuchen GmbH gehört. An der Fachhochschule Bielefeld ist Detmers zudem Professorin für Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Personalmanagement und Organisationsmanagement im Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit. mehr

Delifrance_HeinzBakery_HP

Délifrance übernimmt TK-Sparte der Heinz KG

Die Délifrance Deutschland GmbH, Mülheim/Ruhr, baut ihre Kompetenz für Spezialbrote durch Gründung der 100-prozentigen Tochtergesellschaft Heinz Bakery GmbH, Altdorf bei Landshut, aus. Die Heinz Bakery GmbH verfüge nach Übernahme der Tiefkühl-Sparte der Bäckerei-Konditorei Heinz KG, Altdorf bei Landshut, über umfangreiches Know-how für rustikale Brote und Brötchen, die handwerklich gefertigt werden. Zur Kaufsumme macht Délifrance keine Angaben. mehr

IMG_5700

Deutsche Fleischpreise im Mittelfeld

Caterwings, ein Online-Marktplatz für Caterings, hat in einer Studie die weltweiten Preise verschiedener Grundnahrungsmittel untersucht. Grund der Recherche waren Marktforschungszwecke für die geplante Expansion des Unternehmens in ausländische Märkte. Die Studie konnte insbesondere große Unterschiede bei den Preisen für Fleisch in verschiedenen Teilen der Welt deutlich machen, so Caterwings. Eine detaillierte Übersicht der Fleischpreise in über 50 Ländern weltweit gibt der Fleischpreis-Index 2017, den Caterwings herausgegeben hat. Für eine internationale Vergleichbarkeit wurden die Arbeitsstunden berechnet, die bei Bezahlung nach Mindestlohn für den Erwerb der verschiedenen Fleischsorten nötig sind. mehr

Neues_Lager_in_Blonie_1

QSL: Neues Lager in der Nähe von Warschau

Der Fullfilment-Spezialist QSL hat ein neues Lager im polnischen Blonie in der Nähe von Warschau bezogen. Der Platz im erst 2014 bezogenen Lager reichte nach eigenen Angaben nicht mehr aus, so dass die Meyer Quick Service Logistics (QSL) jetzt ein neues Lager im Industriepark bezieht. Die neue Halle biete nun fast doppelt so viele Palettenstellplaetze und biete der QSL somit genug Raum für weitere Expansionen mit ihren Kunden in Osteuropa. Auf einer Grundfläche von rund 8.800 Quadratmetern gebe es Platz für etwa 9.200 Paletten. Davon entfallen etwa die Hälfte auf den Trockenbereich und rund ein Viertel auf den Kühl- und den Tiefkühlbereich. mehr

Bringmeister-Berlin_0116_klein

Bringmeister liefert am selben Tag

Frische Lebensmittel nach Hause liefern lassen mit Bringmeister ist das ab sofort noch komfortabler. Der Online-Händler bietet in Berlin nun auch ein Lieferzeitfenster von nur noch einer Stunde an. Darüber hinaus startet Bringmeister mit der „Same-Day-Lieferung“: Wer seine Waren noch am selben Tag bekommen möchte, bestellt an Werktagen bis 14 Uhr. Die Zustellung erfolgt dann in einem frei wählbaren 1-Stunden-Zeitfenster ab 18 Uhr bis spätestens 24 Uhr, teilt das Unternehmen mit. „Die neuen Möglichkeiten lassen sich besonders in der Kombination perfekt in jeden Tagesablauf integrieren, Wartezeiten werden auf ein Minimum reduziert“, so der Online-Händler. mehr

makro_Fahnen_HP

SSI Schäfer baut für Metro-Tochter

Die Makro Cash & Carry s.r.o., eine Großhandelstochter der Metro Group Wholesale & Food Specialist Company in Tschechien, hat SSI Schäfer mit der Erstellung eines modernen Logistikzentrums am Standort Kozomin, nördlich der Landeshauptstadt Prag, beauftragt. Wie SSI Schäfer bekannt gab, werde das Unternehmen eine ganzheitliche Logistikloesung realisieren, die die Einrichtung eines umfangreichen konventionellen Regalsystems für diverse Temperaturzonen, ein 10-gassiges automatisches Kleinteilelager (AKL), 16 Schäfer Carousel Systeme (SCS) nebst Behälterfördertechnik, drei Kommissionierstationen mit Sequenzierungstürmen sowie die Implementierung der Logistiksoftware Hamas von SSI Schäfer umfasst. mehr

Ebm-Papst_Thomas-Sauer_Urkunde_HP

Ebm Papst mit Design-Award ausgezeichnet

Mit dem „Axi Blade Axialventilator“ konnte sich Ebm Papst in diesem Jahr den renommierten Designpreis „Red Dot Award“ sichern. Mehr als 5.500 Produkte aus 54 Nationen wurden für den Preis angemeldet. Der „Axi Blade“ ging in der Kategorie „Industriegeräte, Maschinen und Automation“ an den Start. Der Ventilator wurde für seinen modularen Aufbau ausgezeichnet, der in Sachen Flexibilität und Funktionalität besondere Maßstäbe setze. mehr

Thermo King Galway_HP

Thermo King: Kein Deponiemüll mehr

In der Produktionsstätte von Thermo King in Galway, Irland, fällt nach Unternehmensangaben bei der Fertigung ab sofort kein Deponiemüll mehr an. Dieser Nachhaltigkeitsvorstoß wurde vom Klimaschutzversprechen von Ingersoll Rand, dem Markeninhaber von Thermo King, angetrieben. Im September 2014 nahm sich das Unternehmen unter anderem vor, die Senkung der Treibhausgasemissionen bis 2020 um rund 35 Prozent zu senken. mehr

VDKL_palettenbelegung_HP

Auslastung der VDKL-Kühlhäuser leicht rückläufig

Die durchschnittliche Auslastung aller Kühlhäuser, die im Verband Deutscher Kühlhäuser & Kühllogistikunternehmen e.V. (VDKL) organisiert sind, lag im ersten Halbjahr 2017 bei 77,3 Prozent. Im ersten Halbjahr 2016 waren es 79,8 Prozent gewesen, wie der Verband mit Sitz in Bonn bekannt gab. „Dieser Rückgang der Auslastung ist eine grundsätzlich normale wirtschaftliche Bewegung: In den letzten Jahren war die durchschnittliche Auslastung kontinuierlich gestiegen und mit nahezu 80 Prozent auf einem verhältnismäßig hohen Niveau angelangt“, ordnet Jan Peilnsteiner, Geschäftsführer des VDKL, die aktuellen Zahlen ein. Eine Grafik zur Halbjahresauslastung der VDKL-Kühlhäuser 2015 bis 2017 können Sie hier sehen.     mehr

bdsi-eistypen-eisbeisser

Eis-Typ des Jahres 2017 ist der „Eis-Beißer“

Der Eis Info Service (E.I.S.) des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. hat den Eis-Typ des Jahres 2017 gewählt: In diesem Jahr ist es der „Eis-Beißer“ geworden. Der E.I.S. erklärt zu seiner Entscheidung: „Eis-Beißer sind wie eine Sturmflut: wild, mitreißend, voller Ungeduld. Und der Eis-Beißer wird immer häufiger beobachtet, weil das Snacken unterwegs einen immer bedeutenderen Anteil im Leben der Deutschen nimmt“.

Neben den „Eis-Beißern“ gibt es in Deutschland noch viele weitere Eis-Typen wie „Schleckermäuler“, „Dynamische“, „Becheresser“, „Gipfelstürmer“ oder mehr

grilled beef steaks with spices on wooden cutting board

Fleischproduktion im ersten Halbjahr gesunken

In den ersten sechs Monaten 2017 produzierten die gewerblichen Schlachtbetriebe Deutschlands 4,0 Millionen Tonnen Fleisch. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, nahm die Fleischerzeugung im Vergleich zum ersten Halbjahr 2016 damit um rund 85.900 Tonnen (-2,1%) ab. Schweinefleisch bleibt zwar die bedeutendste Sparte, musste im ersten Halbjahr jedoch genauso Rückgänge verzeichnen wie Geflügelfleisch. Und auch die produzierte Menge Rindfleisch ging in den ersten sechs Monaten des Jahres ebenso zurück wie die Produktion von Lammfleisch. mehr

gefrorenes-Gemüse-Archivfoto-Jörg-Rüdiger_HP

Bonduelle wächst bei TK um fast 9 Prozent

Bonduelle hat die Zahlen für das Geschäftsjahr 2016-2017 vorgelegt: Wie das Unternehmen bekannt gab, überstieg der Umsatz der Gruppe erstmals die Grenze von 2 Milliarden Euro. Der Umsatz betrug 2.288,1 Millionen Euro, was eine Steigerung um 16,3 Prozent bedeute. Neben einem positiven Wechselkurs (+1,0%) und einem organischen Wachstum (+2,7%) trug auch die Übernahme des amerikanischen Fertig-Salatherstellers Ready Pac Foods ganz besonders zu den hohen Steigerungsraten bei. Nicht zuletzt war aber auch die Entwicklung im Bereich Tiefkühlkost für das französische Unternehmen höchst erfreulich. mehr

ABM_SSI_TKAMPHAUSEN_JMAERTENS_HP

SSI Schäfer übernimmt ABM

Um seine Kompetenzen im Bereich Engineering und Software in Belgien, in den Niederlanden und in Luxemburg noch weiter auszubauen, hat der Systemanbieter SSI Schäfer das Unternehmen ABM („Automation Beyond Measure“) akquiriert. „Mit der Übernahme von ABM unterstreichen wir unsere Ambitionen, international das breiteste Produktportfolio für intralogistische Lösungen anzubieten“, so das Unternehmen mit Hauptsitz in Neunkirchen. mehr

TK-Obst-Gemüse-Foto-Jörg-Rüdiger_HP

Wetter beeinflusst europäische Frucht-Ernten

Das wechselhafte Wetter wird die zu erwartenden Ernten in diesem Jahr stark negativ beeinflussen. Zu dieser Einschätzung kommt Profel, der europäische Branchenverband der Frucht- und Gemüseverarbeiter. Im April und Mai waren einige europäische Anbaugebiete noch von sehr niedrigen Temperaturen bis hin zu Frost betroffen, während andere bereits unter extremer Hitze zu leiden hatten. mehr

NORDFROST_Wilhelmshaven_HP

Nordfrost investiert in Wilhelmshaven

Weitere 80 Millionen Euro setzt Nordfrost für die Weiterentwicklung seines Seehafen-Terminals im Containerhafen Wilhelmshaven ein. Die Investition diene zur Erweiterung des Angebots an Lagerkapazitäten in allen Temperaturstufen und ausgewählten Gefahrgutbereichen sowie zum Ausbau des Grundstücks in der Logistikzone, das direkt an die Umschlagsanlagen des Hafens angrenzt. „Damit werden wir kurzfristig für Kunden aller Branchen und für alle Warenarten die gesamte Bandbreite der am Hafenstandort benötigten Services und Transportleistungen unter Einbindung kombinierter Verkehre abdecken, also für temperaturgeführte Lebensmittel und General Cargo ebenso wie für Schwergut und Gefahrstoffe“, so das Unternehmen aus Schortens. mehr

Junge isst eis im sommer

Positive Trends für Eis und TK-Backwaren

Der GfK Consumer Index Juni 2017 bescheinigt der TK-Branche positive Zahlen: Die sonnig-warme Witterung hat der Tiefkühlkost inklusive Speiseeis im Juni ein Umsatzwachstum von 2,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat beschert. Gewinner ist saisonbedingt vor allem das Speiseeis, das sowohl bei Multipackungen (Wert: +14,9%) als auch Hauspackungen (Wert: +19,3%) deutlich zweistellig zulegen konnte. Ähnlich positiv entwickelten sich süße Backwaren (Wert: +10,6%), angetrieben durch die Teilmärkte TK-Torten und TK-Süßspeisen. Auch TK-Brötchen, -Baguette und -Brezeln legten zu (+3,6%). Für andere TK-Bereiche dagegen lief der Juni nicht so gut: Umsatzverluste mussten TK-Fertiggerichte (-9,3%), TK-Gemüse (-8,5%) sowie TK-Pizza und -Snacks (-8,3%) hinnehmen. mehr

DIRK VAN DE PUT

Van de Put verlässt McCain

Dirk Van de Put, derzeit amtierender CEO von McCain Foods, tritt zum November die Nachfolge von Irene Rosenfeld (64) als CEO bei Mondelez International an, teilte der Milka- und Oreo-Hersteller am Mittwoch in einer Presseerklärung mit. Rosenfeld will sich im November vom Chefposten zurückziehen, dann in den Verwaltungsrat wechseln und Ende März 2018 ganz aufhören. Van de Put führt derzeit den kanadischen Tiefkühlkost-Spezialisten McCain Foods und bringt fast 30 Jahre Erfahrung in der Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie mit. mehr

Frosta-Bremerhaven_Michael-Berkemeier_HP

Frosta: Sattes Plus im 1. Halbjahr

Die Frosta AG konnte ihren Umsatz in den ersten sechs Monaten des Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,9 Prozent steigern. Besonders stark konnte das Bremerhavener Unternehmen dabei vom Wachstum im Bereich der Markenprodukte im deutschen Handel profitieren. Wie die Gesellschaft bekannt gab, legte Frosta in Deutschland in den ersten vier Monaten des Jahres im Vergleich zum Vorjahr um 28,8 Prozent zu. mehr

Siegfried-Meister_Rational_sw_HP

Rational AG: Siegfried Meister verstorben

Siegfried Meister, Firmengründer, Mehrheitsaktionär und Aufsichtsratsvorsitzender der Rational AG ist tot. Wie der Spezialist für die Ausrüstung von Profiküchen bekannt gab, verstarb Meister bereits am 28. Juli im Alter von 78 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, werde Walter Kurtz, Aufsichtsratsmitglied und Aktionär seit Gründung der Rational-Aktiengesellschaft im Jahr 2000, als erster stellvertretender Vorsitzender kommissarisch die Leitung des Aufsichtsrats übernehmen. mehr

Screenshot-Lutz-HP

Lutz Convenience von Tönnies übernommen

Der insolvente Fleischverarbeiter Lutz Convenience wird von der Tönnies-Gruppe und dessen Tochter Zur Mühlen übernommen. Die Lutz Convenience Food GmbH hingegen werde geschlossen, wie die Thüringer Allgemeine Zeitung berichtet. Mit Vertrag vom 25. Juli übernehmen die Tönnies Gruppe und die Zur Mühlen Gruppe die Produktionsstandorte der Lutz Gruppe.

„Ich freue mich sehr, dass wir auch für alle Arbeitnehmer an den produktiven Standorten eine Lösung gefunden haben. Der Erhalt der noch rund 700 Arbeitsplätze ist ein außergewöhnlicher Erfolg und wäre in anderer Konstellation nicht möglich gewesen“, zitiert die Zeitung den Insolvenzverwalter Dr. Robert Hänel. mehr

Andreas_Klein_und_Andreas_Busacker_Vorst_HP

Schmitz-Cargobull verlängert mit Vorständen

Der Aufsichtsrat der Schmitz Cargobull AG hat die Vorstandsverträge für Andreas Busacker (Finanzen, im Bild rechts) und Andreas Klein (Operations) vorzeitig um fünf weitere Jahre verlängert. Beide sind seit 2015 als Vorstand im Unternehmen aktiv. „Andreas Busacker und Andreas Klein haben sich in ihrem jeweiligen Ressort als absolute Profis bewährt“, sagt Prof. Dr. Jürgen Kluge, Aufsichtsratsvorsitzender der Schmitz Cargobull AG. Der Vorstand unter Vorsitz von Andreas Schmitz habe das erste komplette Geschäftsjahr nach dem Generationswechsel erfolgreich gemeistert. Zu dem fünfköpfigen Vorstandsteam gehören neben Schmitz, Busacker und Klein außerdem Roland Klement (Forschung/ Entwicklung) und Boris Billich (Vertrieb).   Foto und Quelle: Schmitz Cargobull (Juli 2017, Autor: Michael Berkemeier)

Neuer ALDI Markt in Herten. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/112106 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Unternehmensgruppe ALDI Nord/Juergen Nobel"

5,2 Mrd. – Aldi Nord modernisiert alle Filialen

Aldi Nord hat das „größte Projekt in der Geschichte der Unternehmensgruppe“ angekündigt. Allein in Deutschland sollen nach Unternehmensangaben in den kommenden Jahren alle rund 2.300 Märkte von Aldi Nord modernisiert werden. Das Umbau-Projekt trage den Namen „ANIKo“ (Aldi Nord Instore Konzept) und solle dazu führen, dass die Filialen heller und freundlicher werden. Die Gesellschafter-Stiftungen der Unternehmensgruppe haben dem Projekt bereits zugestimmt. Die Investitionen werden insgesamt bei 5,2 Milliarden Euro liegen. mehr

AmazonFresh_HP

Amazon Fresh in ganz Hamburg verfügbar

Nachdem Amazon Fresh bereits letzte Woche in Teilen von Hamburg gestartet ist, können Prime-Mitglieder jetzt im gesamten Hamburger Stadtgebiet ihren Wocheneinkauf online von Zuhause erledigen. Nach Berlin und Potsdam, wo der Service bereits im Mai ausgerollt wurde, ist die Hansemetropole damit die dritte deutsche Stadt, in der Amazon Fresh verfügbar ist. Die Kunden können dabei aus mehr als 300.000 Produkten wählen: Neben frischen Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Milch- und Kühlprodukten sowie Backwaren bietet Amazon Fresh auch ein Tiefkühl- und Trockensortiment sowie Non-Food-Produkte. mehr

Kloosterboer-Lelystad

Kloosterboer: Mehr Platz für McCain

Kloosterboer errichtet in Lelystad ein neues Tiefkühlhaus mit einer Kapazität von 40.000 Paletten. Der internationale Logistikdienstleister erweitert damit sein Dienstleistungsangebot unter anderem für McCain, heißt es in einer Mitteilung. Der vollautomatische State-of-the-art-Hochbau wird auf einem nahezu 2,6 Hektar großen Grundstück verwirklicht und soll im vierten Quartal 2018 in Betrieb gehen. Erwartungen zufolge werden das Tiefkühlhaus sowie die dortige Zusammenarbeit mit McCain mehr als 50 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. mehr

Hilsen-Dietrich2

Transthermos: Hilsen löst Dietrich ab

Aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens hat sich die Nagel-Group vom bisherigen Geschäftsführer der MUK/Transthermos, Sebastian Dietrich (links), getrennt, teilt die Logistik-Gruppe mit. Mit sofortiger Wirkung tritt Jens Hilsen (rechts) in die Geschäftsführung der MUK/Transthermos, des Tiefkühlspezialisten des europaweit agierenden Lebensmittellogistikers Nagel-Group, ein. „Sebastian Dietrich hat speziell in der Aufbauarbeit der MUK/Transthermos wichtige Impulse setzen können“, hebt die Nagel-Group hervor mehr

ZDFzeit-Eis

ZDF-Zeit blickt aufs Eis

Speiseeis ist Sommerthema der „ZDFzeit“ mit Nelson Müller am Dienstag, dem 18. Juli 2017, um 20.15 Uhr im ZDF. Die Mainzer kündigen ihre Sendung wie folgt an: „Sternekoch Nelson Müller nimmt Preis, Qualität und Geschmack der verschiedenen Produkte in Eisdiele, Kiosk und Supermarkt in den prüfenden Blick und fragt: Sind Langnese, Schöller & Co. besser als die No-Name-Konkurrenz? Machen Eisdielen wirklich noch alles selbst? Trickst die Industrie bei den Zutaten? Und worauf sollte man im Supermarkt unbedingt achten? mehr

Sonderedition

tk-report minus 18 „free from“

Die tk-report minus 18 Sonderedition „free from“ ist gestartet. Sie beschreibt den Megatrend „ohne“ in seinen sieben für die Tiefkühlbranche wichtigsten Facetten: Produkte ohne Gluten, ohne Laktose, ohne Zucker oder ohne Zusatzstoffe sind hier das Thema. Außerdem vegetarische und vegane Produkte und Fleischersatz. Am 14. Juli ging die Sonderedition gemeinsam mit dem Juli-/August-Magazin in den Postversand. Hier auf der Website steht sie als Flash-PDF zum kostenlosen Durchblättern zur Verfügung.   14.7.2017

Tania-Howarth-Nomad

Nomad: Personal-Karussell dreht weiter

Tania Howarth, bislang Chief Operating Officer bei Nomad Foods, hat den Inhaber von Iglo, Bird’s Eye und Findus Ende Juni verlassen, berichtet Undercurrent News unter Berufung auf ein Gespräch mit einer Firmensprecherin. Seit 10. Juli sei Jason Musk als Chief Supply Officer im Unternehmen. Er gehöre nun, wie zuvor Howarth, dem Executive Board von Nomad Foods an, sei jedoch in anderen Aufgabenbereichen tätig und ersetze Howarth somit nicht. Howarth war 2003 von Coca Cola zu Iglo gekommen, mehr

Insekten-Clipdealer

Servierverbot für Insekten

Insekten haben es weiterhin schwer mit ihrem von der Welternährungsorganisation (FAO) propagierten Weg auf die Speisekarten. Zumindest in Europa. Lebensmittelkontrolleure machten jetzt dem „Mongo’s“ mit seinen Restaurants in Köln-Deutz und Düsseldorf einen Strich durch die Heuschrecken-Rechnung, berichtet der Kölner Express. Die im Kühlraum gefundenen Heuschrecken, Grillen und Mehlwürmer sahen sie als „Ungeziefer“ und „Gefahr für Gäste“ an und ein Gericht, bei dem Gastwirt Spiridon Soukas Einspruch gegen den Strafbefehl über 5.000 Euro einlegte, bestätigte die Kontrolleure. mehr

Zum News Archiv