Tiefkühltagung: Radikale Veränderungen

TK-Tagung-2017

Der Lebensmittelmarkt verändert sich radikal – was heißt das für die Zukunft der Tiefkühlprodukte? Mit Prof. Dr. Martin Fassnacht wird ein Experte für Handelsmarketing auf der Tiefkühltagung 2017 Ende Mai in Hamburg über die strategischen Entwicklungen im Lebensmittelhandel sprechen. Der wachsende Out-of-home-Markt ist für Tiefkühlhersteller ebenfalls von enormer Bedeutung. Jochen Pinsker, Chef des Marktforschungsunternehmens NPD Group Deutschland, wird im Vortragsprogramm der Tiefkühltagung am 30. Mai die neuesten Trends in den Gastronomiemärkten erläutern und die Chancen für TK aufzeigen. Politische Veränderungen in der europäischen und internationalen Politik beeinflussen das Umfeld für Exporte, Konsum und Investitionen. Markus Müller, Globaler Leiter Chief Investment Office Wealth Management der Deutsche Bank AG wird aufzeigen, was Brexit und Trump für Konjunktur und Kapitalmärkte bedeuten können. Der renommierte Sachbuchautor und Mathematiker Prof. Dr. Gunter Dueck wird über die Folgen der Digitalisierung, Innovation und Prozessorientierung sowie über Kernkompetenzen in einer digitalisierten Welt sprechen.

„Viel ‚Food for Brain’“, fasst dti-Geschäftsführerin Dr. Sabine Eichner das Vortragsprogramm zusammen. „Aber keine Sorge, das gute Gespräch und der persönliche Austausch in der Branche werden nicht zu kurz kommen.“ Dafür lädt das dti beispielsweise am 29. Mai zu einem kommunikativen Abend in maritimer Atmosphäre an Bord des Museumsschiffs „Cap San Diego“ im Hamburger Hafen ein. Zuvor gibt es im Rahmen der Mitgliederversammlung exklusiv für die Mitglieder des Deutschen Tiefkühlinstituts noch ein besonderes Highlight: das Forum „Strategien für TK im Online-Handel“ mit Markus Mischko (Iglo), Thomas Königs (DHL Paket GmbH), Joosten Brüggemann (Trade Marketeers) und Sonja Schulz (Zenk Rechtsanwälte). Hier könnten sich die Mitglieder mit den Experten über diesen neuen Absatzkanal austauschen und von topaktuellem Wissen profitieren, so Dr. Sabine Eichner. Nähere Informationen und Möglichkeiten, sich zur Tagung anzumelden, gibt es auf der Website des dti.   (Mai 2017, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: dti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *