David Kehler folgt auf Alfred Müller

ebmPapst-Kehler

Personalwechsel bei ebm-papst: David Kehler (Foto) hat die Vertriebsleitung Deutschland bei ebm-papst in Mulfingen übernommen. Er folgt damit auf den langjährigen Vertriebsleiter Alfred Müller (65), der die Position zuvor 27 Jahre innehatte. Kehler ist kein Unerfahrener. Der 33-jährige ist seit knapp elf Jahren im Unternehmen tätig und war bereits als Vertriebsleiter der schwedischen Niederlassung tätig. Zuvor war er in Schweden als Projektingenieur für die Betreuung der skandinavischen Länder zuständig. In Deutschland war Kehler als Projektleiter für Skandinavien tätig. In seiner neuen Position verantwortet Kehler nun den Flächenvertrieb Deutschland und berichtet direkt an Thomas Borst, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der ebm-papst Gruppe.

Seine Schwerpunkte in der neuen Position sieht Kehler in der positiven Weiterentwicklung des Geschäftes. „In einem sich stark ändernden Markt sind wir mit unserem breiten Produktportfolio und als Systemlieferant gut aufgestellt. Mein Ziel ist es, nicht nur neue Kunden zu gewinnen, sondern die Beziehungen zu bestehenden Kunden zu pflegen und Ihnen mit unseren Ingenieursleistungen als Partner zur Seite zu stehen“, umschreibt Kehler seine neue Aufgabe. Weiter ist er sich sicher: „Dies funktioniert nur, wenn wir eng mit unseren Kunden zusammenarbeiten und unsere Neuentwicklungen die Anforderungen des Marktes von morgen erfüllen. Ich freue mich auf die neue Aufgabe sowie die damit verbundenen Herausforderungen und anspruchsvollen Wachstumspläne.“ Bild: ebm-papst   (Juni 2017, Autor: Olaf Behnel)   Quelle: ebm-papst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *