Nomad-CFO Kenyon geht

Nomad

Der Chief Financial Officer von Nomad Foods, Paul Kenyon, verlässt das Unternehmen zum August 2017. Wie Nomad mitteilt, nimmt Kenyon eine neue Aufgabe außerhalb der Lebensmittelindustrie war. Der gebürtige Engländer bleibt dem Unternehmen aber als nicht-exekutives Mitglied des Vorstands erhalten. Kenyon war fünf Jahre CFO von Nomad. Zunächst war er für die Finanzen der Iglo Gruppe verantwortlich, 2015 dann für Nomad. In seine Zeit als CFO fiel unter anderem die Akquisition von Findus sowie die Notierung an der New Yorker Börse. Nomad sucht nun nach einem Nachfolger.   Bild: Nomad Foods   (Juni 2017, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: Nomad Foods

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *