Lutz Convenience von Tönnies übernommen

Screenshot-Lutz-HP

Der insolvente Fleischverarbeiter Lutz Convenience wird von der Tönnies-Gruppe und dessen Tochter Zur Mühlen übernommen. Die Lutz Convenience Food GmbH hingegen werde geschlossen, wie die Thüringer Allgemeine Zeitung berichtet. Mit Vertrag vom 25. Juli übernehmen die Tönnies Gruppe und die Zur Mühlen Gruppe die Produktionsstandorte der Lutz Gruppe.

„Ich freue mich sehr, dass wir auch für alle Arbeitnehmer an den produktiven Standorten eine Lösung gefunden haben. Der Erhalt der noch rund 700 Arbeitsplätze ist ein außergewöhnlicher Erfolg und wäre in anderer Konstellation nicht möglich gewesen“, zitiert die Zeitung den Insolvenzverwalter Dr. Robert Hänel.

Tönnies werde den Produktionsstandort in Badbergen übernehmen und die Tönnies-Tochter Zur Mühlen-Gruppe die Produktionsstandorte in Landsberg, Weimar und Chemnitz. Vion übernehme die Produktionsstätte in Germaringen sowie die Fleischmärkte in Ingolstadt, Traunstein, Günzburg, Kulmbach, Blaichach und Hammelburg. Bild: Bildschirmausriss Lutz Gruppe (Juli 2017, Autor: Michael Berkemeier). Quelle: Thüringer Allgemeine Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *