Transthermos: Hilsen löst Dietrich ab

Hilsen-Dietrich2

Aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens hat sich die Nagel-Group vom bisherigen Geschäftsführer der MUK/Transthermos, Sebastian Dietrich (links), getrennt, teilt die Logistik-Gruppe mit. Mit sofortiger Wirkung tritt Jens Hilsen (rechts) in die Geschäftsführung der MUK/Transthermos, des Tiefkühlspezialisten des europaweit agierenden Lebensmittellogistikers Nagel-Group, ein. „Sebastian Dietrich hat speziell in der Aufbauarbeit der MUK/Transthermos wichtige Impulse setzen können“, hebt die Nagel-Group hervor und bedankt sich bei ihm für seinen außerordentlichen Einsatz beim Aufbau der MUK/Transthermos.

Der neue Geschäftsführer der MUK/Transthermos, Jens Hilsen, ist gelernter Speditionskaufmann und studierter Betriebswirt. Er ist in der Tiefkühlbranche gut vernetzt und bringt umfangreiche Kenntnisse und praktische Erfahrungen aus den Bereichen Lebensmittellogistik sowie Tiefkühllogistik in seine neue Position ein. 1998 begann Hilsen seinen Werdegang in der Nagel-Group und verantwortete zwölf Jahre als Leiter der Kraftverkehr Nagel Niederlassung in Deißlingen deren positive Entwicklung. Im November 2010 wechselte der heute 55-Jährige in die Geschäftsführung der Tiefkühlsparte der Nagel-Group. In dieser Funktion hat er maßgeblich das deutsche TK-Netzwerk der Nagel-Group aufgebaut und am Markt etabliert. Vor seinem jetzigen Wechsel zu MUK/Transthermos übernahm Jens Hilsen 2015 erneut die Niederlassungsleitung in Deißlingen und war zusätzlich als Geschäftsführer für die Beteiligungsgesellschaft der Nagel-Group in der Schweiz tätig.

„Der TK-Markt wird weiter wachsen und sich verändern“, sagt Jens Hilsen. „Ich freue mich daher sehr über die Möglichkeit, mich in diesem zukunftsorientierten Logistikbereich weiter einbringen zu können. Transthermos ist ein solide aufgestelltes Unternehmen, bei dem wir gemeinsam viel bewegen können, um neuen Marktherausforderungen und Kundenwünschen mit hoher Qualität zu begegnen.“

Jens Hilsen werde zusammen mit dem kaufmännischen Geschäftsführer Marcus Hoffmann-Rothe die Geschäfte und die Weiterentwicklung von MUK/Transthermos vorantreiben. MUK/Transthermos, seit 2016 Teil des Lebensmittellogistikers Nagel-Group, ist einer der großen deutschen Anbieter für Tiefkühllogistik, beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter und ist an 22 deutschen Standorten mit einer gesamten Lagerkapazität von 347.000 Palettenplätzen vertreten. Jedes Jahr werden mehr als 2,2 Millionen Paletten schockgefrostet, kommissioniert, konfektioniert und umgeschlagen sowie 3,6 Millionen Paletten transportiert.   19.7.2017   Quelle: Nagel-Group

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *