Bofrost macht Selfies gegen Kinderarmut

Bofrost-Selfies_HP

Ab dem 23. Oktober startet Bofrost Deutschlands größte Selfie-Aktion, um damit ein Zeichen gegen Kinderarmut zu setzen: Selfie schießen und für den guten Zweck auf Instagram, Facebook oder Twitter mit dem Hashtag #miteinanderaugenauf posten oder auf der Homepage miteinanderaugenauf.de hochladen. Für jedes Selfie spendet Bofrost einen Euro zu Gunsten der  „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“. Die Aktion fand bereits im vergangenen Jahr statt. Nach Unternehmensangaben haben damals rund 5.000 Teilnehmer ihre Schnappschüsse gepostet und so dazu beigetragen, die Situation für Kinder in Deutschland zu verbessern.

Mit weiteren Aktionen des Familienunternehmens kamen so bis Ende November 2016 insgesamt 1 Million Euro zusammen. Damit engagiert sich Bofrost gegen Kinderarmut, von der jedes fünfte Kind in Deutschland betroffen ist.  „25 Millionen Deutsche machen regelmäßig Selfies, jetzt kann jeder damit ein Zeichen gegen Kinderarmut setzen“, so das Unternehmen aus Straelen.   Quelle & Bild: Bofrost (September 2017, Autor: Michael Berkemeier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *