Kramer GmbH weiter auf Wachstumskurs

2_Kramer GmbH in Umkirch

Rund 2,5 Millionen Euro hat die Kramer GmbH in die Erweiterung der Produktionshalle am Standort Umkirch bei Freiburg investiert. Mehr als eine halbe Million fließe davon in den neuen Maschinenpark des Unternehmens, das in den drei Geschäftsbereichen Kühlraumbau, Ladenbau und Dämmtechnik aktiv ist. „Wir wachsen in allen drei Geschäftsbereichen“, freuen sich die Geschäftsführer Alexander Butsch, Matthias Weckesser und Franz Willi.

Die neue 1.500 Quadratmeter große Produktionshalle wartet zudem mit einem besonderen Clou auf. Auf dem Dach der Halle werden neben 58 Parkplätzen für die Mitarbeiter auch Ladestellen für Elektroautos bereitstehen. „Wir sind das erste Unternehmen in Umkirch, welches den Mitarbeitern ein eigens Parkdeck mit Verschattung zur Verfügung stellt“, erklärt Alexander Rutsch. „Die Verschattung wird mit Photovoltaik-Paneelen realisiert, die wiederum das Aufladen von Elektroautos ermöglichen“. Eine vergrößerte 3-D-Grafik des neuen Gebäudes können Sie hier sehen.    Quelle & Bilder: Kramer GmbH (September 2017, Autor: Michael Berkemeier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *