Prof. Dr. Ulrike Detmers bleibt Präsidentin

Präsidium-des-Verbandes-Deutscher-Großbäckereien_HP

Frau Prof. Dr. Ulrike Detmers ist zum dritten Mal als Präsidentin des Verbandes Deutscher Großbäckereien wiedergewählt worden. Detmers ist Mitglied der Geschäftsführung und Gesellschafterin der Mestemacher-Gruppe, zu der auch die auf Tiefkühlkuchen spezialisierte Aerzener Brot und Kuchen GmbH gehört. An der Fachhochschule Bielefeld ist Detmers zudem Professorin für Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Personalmanagement und Organisationsmanagement im Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit.

Auch die bisherigen stellvertretenden Präsidenten Hans-Jochen Holthausen (2.v.r.), Harry-Brot GmbH, und Alexander Heberer (2.v.l.), Wiener Feinbäckerei Heberer GmbH, wurden einstimmig wiedergewählt. Holthausen ist damit auch Vorsitzender des Beirates Lieferbäckereien, während Heberer den Beirat Filialbäckereien leitet.

Der Verband Deutscher Großbäckereien e.V. ist die wirtschafts- und sozialpolitische Interessenvertretung der Großbäckereien. In ihm haben sich leistungsstarke Backbetriebe zusammengeschlossen, die mit frischen, teilgebackenen oder tiefgekühlten Qualitätserzeugnissen den Lebensmitteleinzelhandel, Großverbraucher oder eigene Filialen beliefern. Die Mitgliedsunternehmen des Verbandes repräsentieren den größten Teil des Branchenumsatzes von knapp 20 Milliarden Euro. Geschäftsführer des Verbandes ist Alexander Meyer-Kretschmer (l.), Hauptgeschäftsführer Armin Junker (r.). Eine vergrößerte Version des Bildes kann hier angeschaut werden.   Bild & Quelle: Verband Deutscher Großbäckereien e.V.   (September 2017, Autor: Michael Berkemeier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *