Josef Maier schlägt neue Seiten auf

Josef_Maier_Kochbuch_HP

Um mit Vorurteilen gegenüber Wildfleisch aufzuräumen und um zu zeigen, wie modern und zeitgemäß Wild ist, präsentiert Josef Maier nun ein eigenes Kochbuch. „Rehfilets in Filoteig“, „Hirsch-Osso Bucco mit Gremolata“ oder ein „Wildschweinkotelett mit Grappa und Steinpilzen“ – das sind nur einige der 50 Rezepte, die das „wilde“ Kochbuch beinhaltet, das der Wildspezialist aus Bad Wörishofen nun vorstellt und auch den Besuchern auf der Anuga präsentieren wird. Das 128-seitige Werk erscheint im Eigenverlag und hält nach Unternehmensangaben zahlreiche Überraschungen bereit.

„Unser Kochbuch zeigt eindrucksvoll, dass man sich Wildfleisch zu jeder Jahreszeit, zu jedem Anlass und in vielfältiger Zubereitungsform schmecken lassen kann“, betont Thomas Maier, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens. Zudem sei Wild eine wahre Fitness-Nahrung. Es sei mager, fett- und cholesterinarm, vitaminreich, mit hohem Nährwert, ohne Hormon- und Kraftfutterrückstände und garantiert nicht aus Massentierhaltung.    Bild & Quelle: Josef Maier GmbH (Oktober 2017, Autor: Michael Berkemeier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *