Logistik-Kooperation für mehr Nachhaltigkeit

Straßenverkehr_by_RainerSturm_pixelio.de_HP

Gemeinsam mit verschiedenen Projektpartnern, unter anderem Unilever, GS1 Germany, Greenyard oder auch Iglo-Nomad, wurde eine europaweite Pilotserie für mehr Nachhaltigkeit in der Logistik erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen des EU Horizon 2020-Projekts „NexTrust“ begegnen Supply Chain-Experten dem drohenden Verkehrskollaps und zunehmenden Treibhausgasen mit der Pilotierung von kollaborativen Netzwerken. In 2016 und 2017 haben bei über 40 Piloten zum Teil im Wettbewerb stehende Unternehmen proaktiv und im großen Rahmen kooperiert, um die Auswirkungen des Verkehrs auf die Umwelt zu reduzieren – gleichzeitige Effizienzgewinne unter Berücksichtigung des EU-Kartellrecht inklusive.

Eine Vielzahl von Logistikunternehmen und -providern waren zudem involviert, um die neuen Transportwege hin zu einem effizienten Logistiknetzwerk zu synchronisieren. Mit den ersten Full Truck Load-Piloten konnten rund 20.000 europaweite Lkw-Transporte jährlich auf 60 effiziente Frachtrouten gebündelt werden. Mit der derzeitigen zweiten Welle wurden zusätzliche Optimierungsszenarios identifiziert: Die Bündelung von rund 100.000 Lkw-Transporten p.a. auf 575 viel effizientere europäische Frachtrouten ließen weitere vielversprechende Resultate erwarten. Denn Kalkulationen gemäß des Global Logistics Emissions Council (GLEC) zeigen, dass es möglich sei, bis zu 40 Prozent weniger Treibhausgase und bis zu 46 Prozent weniger Leerkilometer auf einzelnen Routen zu erzielen. Komplett implementiert wäre es möglich, 38 Millionen Transportkilometer jährlich einzusparen.

„NexTrust“ wurde von Horizon 2020 gegründet und wird durch die EC’s Innovation and Networks Executive Agency (INEA) verwaltet. Die Projektdauer beträgt 42 Monate. Die Pilotprojekte decken einen breiten Querschnitt der gesamten Lieferkette für verschiedene Branchen ab.   Bild: RainerSturm / pixelio.de (November 2017, Autor: Michael Berkemeier) Quelle: GS1 Germany

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *