Metro startet digitale Plattform für Gastronomen

Metro baut sein Engagement hinsichtlich der Digitalisierung der Gastronomie signifikant aus. Der Großhandels- und Lebensmittelspezialist ruft die Plattform Digital Club ins Leben, um Restaurants, Hotels und Caterer international zu digitalisieren. Aktuell nutzte die überwiegende Mehrheit der Gastronomen praktisch keine digitalen Lösungen, so Metro. Zwar habe die Anzahl der verfügbaren Lösungen, mit denen sie noch erfolgreicher sein können, in den vergangenen Jahren rapide zugenommen, die Nutzung jedoch noch nicht. Der Digital Club soll nun den notwendigen einfachen Zugang zu diesen Lösungen schaffen: Neben kostenlosen digitalen Tools selbst bietet der Digital Club Beratung und Unterstützung rund um alle Fragen hierzu und will über eine Plattform Dialog, Wissensaustausch und Gemeinschaft für unabhängige Gastronomen ermöglichen.

In 13 Ländern startet der Rollout der ersten kostenlosen digitalen Lösungen, die den Gastronomen, ihrem Geschäft und insbesondere auch den Gästen Mehrwert bringen sollen. Das erste Package umfasst die moderne, einfache und individuelle Internetpräsenz sowie ein Online-Reservierungstool – beide Mehrwertdienste sind gebührenfrei nutzbar, erklärt Metro. Bis 2020 will man in Europa so eine halbe Million Gastronomen bei der Digitalisierung unterstützen.   Quelle & Bild: Metro   (Dezember 2017, Autor: Thomas Hillmann)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.