TK-Bäcker Großekathöfer stellt Insolvenzantrag

bread-1284438_HP

Die Großekathöfer Convenience Food GmbH aus Gütersloh, Hersteller von TK-Backwaren für Einzelhandel und Großverbraucher, hat beim Amtsgericht Bielefeld ein Insolvenzverfahren in Eigenverantwortung beantragt. Das Unternehmen befinde sich aufgrund sinkender Absätze im vergangenen Jahr in einer wirtschaftlichen Krise. „Ein unerwarteter Umsatzrückgang im Jahr 2017 führte das Unternehmen nach Jahren des Wachstums in eine wirtschaftliche Krise“ wird Geschäftsführer Markus Großekathöfer vom „Westfalen-Blatt“ zitiert.

Ziel des Insolvenzverfahrens sei nicht die geordnete Abwicklung, sondern die Sanierung und Restrukturierung des Unternehmens. Hierzu seien auch Gespräche mit Investoren geplant. Der Betrieb laufe in der Zwischenzeit unverändert weiter. Zu den Produkten des Familienbetriebes gehören süße und herzhafte Snacks, Strudel, Minis und verschiedene Plunder- und Blätterteigbackwaren.     Bild: pixabay.com    (Januar 2018, Autor: Michael Berkemeier)    Quelle: Westfalen-Blatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *