dti: Backwaren und Fisch punkten zu Ostern

Kurz vor Ostern, besonders in der kommenden Kar-Woche, gibt es einen signifikanten Absatz- und Umsatzanstieg im Handel mit TK-Produkten. Das ist das Ergebnis einer für das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) angefertigten Analyse des Marktberatungsunternehmens IRI Information Resources GmbH, Düsseldorf. Spitzenreiter auf der Beliebtheitsskala zum Osterfest sind die TK-Backwaren: Der Abverkauf liege mehr als doppelt so hoch wie im normalen Jahreswochenschnitt. In der Woche vor Ostern machen die Tiefkühlbäcker demnach mehr als drei Prozent (3,4) ihres Jahresumsatzes. In 2017 habe sich der Tortenumsatz in der Kar-Woche gar mehr als verdoppelt, sogar beinahe verdreifacht. Damit sind die Ostertage die verkaufsstärkste Zeit im ganzen Jahr. Besonders beliebt sind Torten mit Obst- und Fruchtkomponenten.

In der Woche vor den Festtagen verdreifacht sich außerdem der Absatz in der Kategorie TK-Fisch im Vergleich zum Jahreswochenschnitt und erzielt gut drei Prozent (3,1) des gesamten Jahresabsatzes. Besonders Regenbogenforellen finden hier großen Absatz. Neben der Forelle zeigen auch die naturbelassenen Fischfilets eine Verdoppelung der Absätze – allen voran das Seelachsfilet.     Quelle & Bild: Deutsches Tiefkühlinstitut (e.V.)   (März 2018, Autor: Michael Berkemeier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.