TK-Fisch profitiert vom Karfreitag

salmon-518032 Kopie

Knapp sieben Prozent Mehrumsatz sind im ersten Quartal 2018 für die Tiefkühlkost inklusive Speiseeis aufgelaufen, vermeldet der GfK Consumer Index 3/2018. Als deutlicher Treiber erwies sich hierbei das Osterfest, denn allein im März verbuchte die Kategorie 13 Prozent mehr Umsatz, der Absatz stieg um 10 Prozent. Einzelne Tiefkühlkost-Segmente profitierten laut GfK besonders deutlich durch die Feiertage, so zum Beispiel TK-Fleisch/-Geflügel mit wertmäßig zweistelligen Zuwachsraten. Stärker noch waren Fisch und Meeresfrüchte im Plus, da Karfreitag hier traditionell ein Jahreshoch ist.

Auch die Beilagenmärkte wie Kartoffelprodukte und TK-Gemüse profitierten deutlich. So kamen zu den Festtagen überdurchschnittlich häufig Kartoffelspezialitäten auf den Tisch. Und natürlich dürfen auf der Festtafel die süßen Backwaren nicht fehlen. Hier liegt der März um ein Drittel über dem Vorjahr. „Die Rechnung wird aber erst richtig interessant, wenn der nächste Monat April mit hineinfließt und dieser ‚Vorschuss‘ gegengerechnet wird“, erläutert die GfK. „Speiseeis erzielte im März 2018 durch die Vorosterwochen ein zweistelliges Plus bei den Hauspackungen, blieb aber insgesamt unter dem TK-Durchschnitt. Es ist aber zu erwarten, dass sich die Multipackungen im April positiv hervortun werden; schließlich war der April ein ungewöhnlich sonniger Monat.“   Foto: pixabay.de (Mai 2018, Autor: Thomas Hillmann)   Quelle: GfK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *