Lantmannen_U_Brot_XXL

GV Lantmännen U-Brot für Riesen-Dogs

Das U-Brot XXL ist die neuste Ergänzung des Hot Dog-Sortiments von Lantmännen Unibake Germany. „Das 26 Zentimeter lange Brötchen eignet sich aufgrund seiner ungewöhnlichen Form besonders gut für spezielle Kreationen“, erklärt der Hersteller. Das neue Hot Dog Brötchen sei frei von Zusatzstoffen und ideal auch für vegane Hot Dogs geeignet. Rezeptvorschläge unterstützen die Einführung: Aus gegrillter Rostbratwurst, geschmorten Bier-Zwiebeln und Honig-Senf entsteht ein klassischer Hot Dog mit ausgefallenem Topping (Foto) und der „Veggie-Sloppy Joe“ bietet eine vegetarische Bolognese aus roten Linsen und frisch marinierter Avocado.  10.7.2017   Quelle: Lantmännen Unibake Germany

Bistro-4-Fromages

LEH Oetkers Bistro-Baguette huldigt dem Käse

Ab sofort gibt es für Baguette-Liebhaber eine Neuheit auf der Bistro-Speisekarte von Dr. Oetker: Das „Bistro Classique Baguette 4 Fromages“ ergänzt das Sortiment der knusprigen Baguette-Hälften mit herzhafter Auflage um eine weitere Variante. Vier verschiedene Käsesorten verleihen der neuen Sorte ihr Aroma. „Die Auflage aus Edamer, Emmentaler, Cheddar und einer Blauschimmelkäse-Crème macht sie geschmacklich zu einem Leckerbissen à la française“, beschreibt das Bielefelder Unternehmen. Unterstützt werde das Sortiment durch Werbung. „Der Bistro TV-Spot mit typisch französischem Charme läuft auch in Zukunft auf allen reichweitenstarken Sendern und sorgt für die notwendige Aufmerksamkeit“, verspricht der Markenproduzent. „Darüber hinaus garantiert attraktives POS-Material, dass die Bistro Classique Baguettes 4 Fromages zum Hingucker im Handel werden.“  Als Verkaufspreis für die 250 Gramm Faltschachtel wird unverbindlich 1,69 Euro empfohlen.  4.7.2017   Quelle: Dr. Oetker

Wagner-Flammkuchen

LEH Wagner lässt Flammkuchen knuspern

Knuspriger Rand, neue Sorte, Packungsrelaunch… „Weil die Verbraucher es so wollen“ führt Nestlé Wagner den im Frühjahr bei der Steinofen-Pizza lancierten Knusperrand jetzt auch beim Flammkuchen ein, konkret beim Flammkuchen „Elsässer Art“. „Die Marktforschung beweist: Der neue Knusperrand überzeugt die Verbraucher“, erläutert Michael Gassert, Head of Channel Category Sales Development bei Nestlé Wagner. Gleichzeitig erhielt die gesamte Wagner Flammkuchen-Range ein neues Verpackungs-Design. Ganz neu in die Truhen kommt der vegetarische „Flammkuchen des Jahres – Dreierlei Pilze“ mit Champignons, Shiitake und Butterpilzen, kombiniert mit Zwiebeln, Emmentaler, Frühlingszwiebeln und Crème fraîche. Für eine Menge Aktion am Point of Sale will Wagner zudem mit einer groß angelegten Verkaufsförderungsaktion in der zweiten Jahreshälfte sorgen. Die VKF-Promo „Rubbelglück“ bietet die Chance auf Gewinne im Gesamtwert von über einer Million Euro, fünf Monate Laufzeit und starken Werbedruck. Die Promotion findet in Deutschland und Österreich statt. Sie wird auf rund 50 Millionen Wagner-Produkten beworben sowie durch Großflächenplakate, POS-Radio, Print-Anzeigen, Social Media sowie weitere Onlinemarketing-Aktivitäten.   (Juni 2017, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Nestlé Wagner

Oetker-NachoBurger

LEH Dr. Oetker lockt mit Pizzaburger à la Mexiko

Nachos und Käsesauce schmecken nicht nur entspannt im Kinosessel – ab Juli liefert Dr. Oetker die knusprigen Tortilla-Chips mit pikantem Dip auch zwischen zwei Brötchenhälften: Der Pizzaburger Cheese ‘n‘ Nachos ergänzt als erste vegetarische Sorte im Sortiment den Klassiker Salami sowie die Trend-Sorten BBQ Chicken und Hot Dog. Laut Hersteller besteht der Pizzaburger auf mexikanische Art aus „aromatischer Cheddar-Chili-Crème mit knusprigen Nacho-Stückchen und typischer Tomatensauce – alles überbacken mit zartschmelzendem Käse“. Seine Handhabung sei gewohnt unkompliziert: Einfach die beiden Brötchenhälften getrennt voneinander für zirka 11 bis 13 Minuten im Ofen aufbacken, zusammenklappen und genießen. „Messer und Gabel sind überflüssig!“, betont Dr. Oetker und unterstützt die Einführung unter anderem mit TV-Werbung. Eine Verkaufseinheit umfasst fünf Packungen der jeweiligen Sorte. Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) für eine Packung mit jeweils zwei Pizzaburgern beträgt 2,89 Euro.  (Juni 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Dr. Oetker

Naschen den ganzen Tag mit Vandemoortele und Lotus Bakeries

GV Vandemoortele & Lotus naschen durch den Tag

„Um neue und einzigartige Backwaren-Kombinationen hervorzubringen, die genau auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt sind“, haben sich Vandemoortele und das ebenfalls belgische Unternehmen Lotus Bakeries für eine langfristige, strategische Partnerschaft entschieden. Wie Robert Maaßen, Country Commercial Manager für Deutschland und Österreich, erklärt, umfasst das neue Lotus-Backwaren-Sortiment „Produkte für den gesamten Tag“: „Diese werden entweder mit der Original Lotus-Biscoff Spekulatiuscreme gefüllt oder mit dem Lotus-Keks, der als Beilage zum Kaffee weltbekannt wurde, hochwertig veredelt.“ Zum Frühstück empfiehlt Maaßen ein 100-Gramm-Croissant oder ein „knuspriges 95-Gramm-Plunderteilchen gefüllt mit der cremigen Lotus-Biscoff-Spekulatiuscreme“. Am Nachmittag bieten sich Premium-Donuts aus softem Hefeteig oder ein saftiger Muffin an, beide gefüllt mit der Lotus-Biscoff-Spekulatiuscreme und dekoriert mit Lotus-Biscoff-Keks-Crunch. Wer eher nach kleinen Dessert-Ideen für seine Kunden sucht, dem bietet das neue Konzept von Vandemoortele und Lotus Bakeries Creamcake sowie die beiden Dessert-Cups Cheesecake und Tiramisu (Foto). Während der 800 Gramm schwere Creamcake laut Hersteller „ein gelungener Mix aus knusprig-soften Kuchenschichten mit eingearbeiteter Spekulatiuscreme ist und sich je nach Wunsch portionieren lässt“, besteht der Cheesecake-Dessert-Cup „aus cremigem Cheesecake mit Keks-Crunch“ und beim Tiramisu-Dessert-Cup trifft „ein softer Kuchen auf eine Tiramisu-Mousse on top, veredelt mit Spekulatiuscreme und Keks-Streuseln“.   (Juni 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Vandemoortele

Bild 372

GV Weinbergmaier serviert Hüttensnack

Für Fans von herzhaftem Fingerfood hat Weinbergmaier den neuen Knuspersnack Hüttenart entwickelt. Dafür füllen die Österreicher panierte Palatschinken mit pikantem Selchfleisch. Der 70-Gramm-Snack ist laut Hersteller dann schnell in Pfanne oder Fritteuse zubereitet. Verpackungseinheit  1 x 25 Stück (beliebig portionierbar).   (Juni 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Weinbergmaier

Exotische Burger-Tour mit Vegeta

GV Exotische Burger-Tour mit Vegeta

Mit Süsskartoffel-Amaranth-Burger und Grünkohl-Hanf-Burger (Foto) greift Vegeta aktuelle Food-Trends auf und lädt mit Rezeptbeispielen zu kulinarischen Reisen auf dem Teller ein. Für die exotisch abgestimmten neuen, veganen Burger-Patties für Großverbraucher, Gastronomie, Bäckereien & Co garantiert der Hersteller natürlichen Produktgenuss ohne deklarationspflichtige Zusatzstoffe wie künstliche Farb- und Konservierungsstoffe und ohne Hefeextrakt. Aktuelle Produktinfos und das Rezept-Booklet zur Vegeta Burger-Tour sind online unter www.vegeta.de verfügbar.   (Juni 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle:

Caterline erfindet Grießknödel neu

GV Caterline erfindet Grießknödel neu

Um Anforderungen von Profiköchen und Gastronomen nachzukommen, hat die österreichische Caterline einen neuen Grießknödel entwickelt, „der tiefgekühlt, einzeln zu entnehmen, frei von Konservierungsstoffen und saisonal ungebunden“ ist. Der 50 Gramm leichte Knödel ist laut Hersteller fein abgeschmeckt, extra flaumig und nach zirka 12 Minuten im kochenden Wasser oder im Kombidämpfer servierfertig.  Erhältlich ist der Vielseitige (Suppeneinlage, Beilage, eigenständiges Gericht oder Dessert), im österreichischen Großhandel zu je 20 Stück.   (Juni 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Caterline

Schwarmstedter versprechen Kartoffelstampf wie hausgemacht

LEH Schwarmstedter Stampf „wie hausgemacht“

„Die perfekte Wahl, wenn es schnell gehen und trotzdem wie hausgemacht schmecken soll“, verspricht der neue Schwarmstedter Kartoffel-Stampf. Das Tiefkühl-Produkt werde aus frischen Kartoffeln hergestellt, sei glutenfrei und komme ganz ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe, künstliche Aromen und künstliche Farbstoffe aus. Mit seiner „einzigartigen Stückigkeit, dem feinen Butter-Aroma und einer dezenten Muskat-Note“ schmecke der Schwarmstedter Kartoffel-Stampf „immer wie frisch gestampft“. „Er kann im Kochtopf oder auch besonders schnell und einfach in der Mikrowelle zubereitet werden“, betonen die Schwarmstedter und empfehlen, den individuellen Geschmack über die Zugabe von Wasser, Milch oder Sahne ganz einfach zu steuern. Die 450-Gramm-Packung gibt es ab sofort für 1,99 Euro. Sie reicht nach Herstellerangaben als Beilage für drei bis vier Personen und als Hauptmahlzeit mit einem frischen Salat für zwei Personen.   (Mai 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Schwarmstedter

Erfrischende Torte von Erlenbacher

GV Erfrischende Torte von Erlenbacher

Mit dieser neuen Mango-Joghurt-Crunch-Torte läutet Erlenbacher den Sommer ein und will gleichzeitig einen Hauch Exotik in die Kuchentheke bringen. Während draußen die Temperaturen steigen, soll es auf dem Kuchenteller angenehm frisch bleiben – und locker: „Cremige Sahne, erfrischender Joghurt und süß-säuerliche Mango machen die Torte zum idealen Sommer-Dessert, denn sie ist auch gekühlt ein Genuss“, verspricht der Hersteller. Stolz sind die Erlenbacher auf ihr Texture-Pairing, ein spannendes Spiel mit verschiedenen Konsistenzen. Dabei bringe der Waffel-Crunch zwischen den Mandel-Rührteigböden „den besonderen Biss“. Für die neue Mango-Joghurt-Crunch-Torte verzichtet das Unternehmen konsequent auf deklarationspflichtige Zusatzstoffe sowie auf gehärtete Fette und Öle. Stattdessen kommen ausschließlich natürliche Aromen zum Einsatz.   (Mai 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Erlenbacher

Biopolar lockt mit Original-Pasta

LEH Biopolar lockt mit Original-Pasta

Unter dem Motto „Viva la pasta – Selbst gemachte Nudeln original italienisch“ bietet Biopolar ab sofort Lasagne Vegetariana und Fettuccine Spinaci. Denn laut Diana Brüchert, Warengruppenexpertin für Fertiggerichte bei Biopolar, fehlten „authentische, italienische Pasta-Gerichte, eben Original-Rezepte, nachhaltig hergestellt“ bisher auf dem Markt für tiefgekühlte Bio-Fertiggerichte.“ Ihre Pasta-Neuheiten werden in der Provinz Verona im Familienunternehmen Eurochef hergestellt, wo Inhaber und Chefkoch Stefano Stanghellini (Foto) mit etwa 40 Mitarbeitern Fertiggerichte für die italienische Gastronomie produziert. Die Lasagne Vegetariana im 375-Gramm-Pack wird laut Biopolar mit „frischen, selbst gemachten Nudelplatten, einer cremigen Béchamelsauce und einer Soja-Gemüse-Bolognese gekocht“. Auch die Nudeln für die Fettuccine Spinaci (je 300-Gramm-Packung) seien nach eigener Rezeptur aus Hartweizengrieß und Ei selbst hergestellt. Mit Blattspinat und einer Gorgonzola Sauce verfeinert sei das Pastagericht in 8 bis 20 Minuten je nach Zubereitungsart verzehrfertig. Den Biopolar Anspruch an die Nudelgerichte fasst Produktentwicklerin Brüchert so zusammen: „Wir verzichten komplett auf Geschmacksverstärker, Aroma- und Konservierungsstoffe. Das Geheimnis liegt in frischen, regionalen Zutaten und feinen Kräutern.“    (Mai 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Biopolar

Neue Snacks von Hiestand mit pikanter Stange

GV Neue Snacks von Hiestand mit pikanter Stange

Um mehr Vielfalt im wachsenden To-go-Geschäft bieten zu können, präsentiert Aryzta Food Solutions fünf neue Snackideen, die kalt wie warm Genuss versprechen. Und weil Pizza einer der beliebtesten Snacks der Deutschen ist, gibt es die neue Blechpizza der Marke Hiestand gleich mit drei verschiedenen Belägen: vegetarisch, Diavolo Geflügel und Putenschinken. Das Besondere an der Blechpizza ist laut Hersteller „der luftig-lockere Focaccia-Teig, der nach italienischem Rezept in einem Steinofen vorgebacken ist. Aus einem Blech mit den Maßen 38 x 28 Zentimeter lassen sich etwa zehn Pizzastücke à 100 Gramm portionieren“. Für Hühnchenliebhaber hat Hiestand den neuen Chicken Snack entwickelt aus „pikantem Würstchen und feinblättrigem Plunderteig“. Nach einer Auftauzeit wird der gegarte Teigling im Backofen gebacken. In Stangenform, einfach aus der Hand zu essen, lockt der neue Mexicana Snack (Foto). „Außen knusprig – innen weich, ist die Stange aus Blätterteig mit Bohnen, Mais und einer Prise Chili gefüllt“, verraten die Aryzta-Experten und empfehlen einen Avocadodip zu dieser „pikanten Hühnchenspezialität, die ohne Antauzeit im Backofen gebacken wird“.   (Mai 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Aryzta Food Solutions

Heimer setzt auf Hähnchenfilet in Knusperpanade

GV Heimer setzt auf Hähnchenfilet in Knusperpanade

Nach dem Motto „Kinder lieben sie, Nuggets waren gestern“, erweitert Jörg M. Heimer Nachf. seine Apollo Zauberküche mit dem Trendprodukt Crispy Chicken Stripes. Dazu werden laut Erfinder „zarte Hähncheninnenfilet Streifen in goldgelber Knusperpanade durchgegart und tiefgefroren“. Je Stück zirka 30 Gramm sind sie lose entnehmbar zur Zubereitung im Backofen, Konvektomat, Friteuse oder Bratpfanne. Lieferbar nur für Profi-Endverbraucher im Karton 2 mal 2,5 Kilo, und nur im Fachgroßhandel und C+C Bereich zu finden.   (Mai 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Heimer

 

BestCon bietet vegane Schnitzel und Nuggets

GV Bestcon bietet vegane Schnitzel und Nuggets

Zur Unterstützung der Küchen oder Back-Shops, die für Ihre Gäste vegane Speisen zubereiten, gibt es im Sortiment der Bestcon Food GmbH ab sofort zwei Quorn-Produkte auf Basis von Mykoprotein ganz ohne tierische Bestandteile. Als „knusprig panierte und fein gewürzte Schnitzel und Nuggets“ angeboten, „sind sie eine besonders schmackhafte fleischfreie Alternative“, betont Produktmanagerin Barbara Kuenneken. „Zum Beispiel für ein Schnitzel-Brötchen oder in Streifen geschnitten mit etwas Salat und einer süßen Chili Sauce als Wrap“. Quorn vegane Schnitzel lassen sich einfach im Konvektomaten oder in der Pfanne aufbereiten und haben ein Stückgewicht von zirka 100 Gramm. Erhältlich im Karton zu fünf Beuteln à zehn Schnitzel“. Quorn vegane Nuggets mit einem Stückgewicht von etwa 20 Gramm empfiehlt Bestcon als „idealen veganen Snack oder Fingerfood“, passend aber ebenso zu Kartoffeln mit Dip oder zu Salat. Die Nuggets auf Basis von Mykoprotein seien leicht gewürzt und mit „knuspriger Brotpanade“ umhüllt. Die tiefgekühlten Nuggets können wie die Schnitzel im Konvektomaten oder in der Pfanne aufbereitet werden. Ein Karton enthält fünf Beutel à ein Kilo.   (Mai 2017, Autor Peter Zöls)   Quelle: Bestcon Food

Pikant snacken mit Delifrance

GV Delifrance-Snacks ohne und mit Fleisch

Kulinarische Grüße aus Indien und Nordafrika präsentiert Délifrance Deutschland mit den neuen vegetarischen Snack-Spezialitäten Curry-Nest (Foto) und Tagine-Nest. Die herzhaften Füllungen der 110-Gramm-Stücke sind laut Hersteller in knusprigen Butterplunderteig gebettet und überzeugen durch einfache Handhabung: „Sie sind tiefgekühlt und ohne vorheriges Auftauen nach 25 Minuten fertig gebacken.“ Die Bestelleinheit liegt je Variante bei 48 Stück pro Karton. Das Curry-Nest haben die Delifrance-Köche mit Erbsen, roter Paprika, Zwiebeln, Tomaten und Kokosmilch gefüllt und mit Kurkuma und Koriander abgeschmeckt. Für das Tagine-Nest entwickelten sie eine Füllung mit viel Gemüse, wie Tomaten, Zucchini, roter Paprika und Rosinen und traditionell in der marokkanischen Küche verwendeten Gewürzen, wie Piment, Knoblauch, Koriander, Kreuzkümmel und Zimt. Und für alle, die lieber der Fleischeslust frönen, haben die Franzosen die neue Pulled Pork-Tasche kreiert: Blätterteig umgibt bei ihr eine herzhafte Füllung aus gezupfter Schweineschulter, die in Barbecue-Sauce mariniert und anschließend bei niedriger Temperatur lange gegart wurde. Delifrance verspricht einen Hingucker für die Snack-Theke, da die Füllung an jeder Seite gut zu sehen ist und ein „einmaliges Geschmackserlebnis mit leichtem Raucharoma“. Die Pulled Pork-Taschen müssen ohne vorheriges Auftauen nur für 25 Minuten in den Backofen. (Mai 2017, Autor Peter Zöls)   Quelle: Delifrance

Karl Kemper füllt Hähnchenfilets mit Frischkäse und Kraut

GV Kemper füllt Hähnchen mit Frischkäse & Kraut

In seinem neuen Konzept New & Classic lässt Karl Kemper Tradition auf Moderne treffen und bietet Hähnchen-Knusperschnitzel-Kreationen: Beim Italian-Style werden naturgewachsene Hähnchenbrustfilet mit Ricotta sowie grünem Pesto gefüllt und mit Frischkäse, Sahne, Gewürzen und einer Melonenkernpanade abgerundet. Bei der zweiten neuen Variante besteht die Füllung laut Kemper-Kreativen aus cremigem Frischkäse, Schmand und mildem Sauerkraut (Foto). „Umhüllt von einer Laugenbrezelpanade und angerichtet mit Rote-Beete Serviettenknödel und Meerrettich-Sauce erscheint das Knusperschnitzel so im modernen Bavarian-Style“, rät der Convenience-Pionier aus Borken. Wahlweise bietet Kemper hier eine 150- oder 200-Gramm-Version des Produkts und betont: „Unser New & Classic besticht durch eine einfache und schnelle Zubereitung in Kombidämpfer, Pfanne, Fritteuse oder Backofen. Ob in großen Mengen oder einzeln entnommen – mit praktischen Grammaturen bieten wir viele Verwendungsmöglichkeiten und exakte Kalkulationen“.    (Mai 2017, Autor: Peter Zöls)    Quelle: Karl Kemper

Iglo macht Fischgenuss gelingsicher

LEH Iglo macht Fischgenuss gelingsicher

Damit jeder zu Hause Fisch schnell und so raffiniert wie im Restaurant zubereiten kann, führt Iglo die neue Produktpalette Marinierter Fisch ein. Drei Varianten mit 100 Prozent Alaska-Seelachs-Filet bei gerade einmal drei Prozent Fett laden ab sofort zum ausprobieren ein: Mediterrane Kräuter, Zitrone & Schwarzer Pfeffer und Tomate & Basilikum. Je 260-Gramm-Packung zu 2,99 Euro UVP. Eine Iglo-Befragung hatte ergeben: Bei den jungen Erwachsenen zwischen 18 und 30 Jahren sind mangelndes Know-how in der Zubereitung und fehlende Inspiration Hauptbarrieren, zu Hause keinen Naturfisch auf den Tisch zu bringen.   (Mai 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: iglo

Weinbergmaier lockt mit Süßkartoffel-Hanf-Laibchen

GV Weinbergmaier lockt mit Süßkartoffel / Hanf

Mit der Integration von Hanfsamen in sein Sortiment an vegetarischen Laibchen will Weinbergmaier noch nie dagewesene Geschmackserlebnisse schaffen. Seine neuen Süßkartoffel-Hanf-Laibchen mit Gewürzen verfeinert gibt es roh zur einfachen Zubereitung in Fritteuse oder Pfanne. Zirka 36 Gramm pro Stück (beliebig portionierbar). Verpackung: 3 x 2 Kilo. „Ein Genuss auch verpackt zwischen zwei Buns, aufgepeppt mit Rucola und passender Soße“, raten die Erfinder aus Oberösterreich.    (Mai 2017, Autor Peter Zöls)   Quelle: Weinbergmaier

Alpenhain lädt zu Back-Käse-Snacks

LEH Alpenhain lädt zu Back-Käse-Snacks

Ab Juni erfüllt Alpenhain Verbraucherwünsche nach Snacks mit hoher Haltbarkeit, die schnell zubereitet sind und der ganzen Familie schmecken. Die neuen Backkäse Minis sind laut Hersteller vielseitig einsetzbar und in Minutenschnelle serviert aus Backofen, Pfanne oder Fritteuse. Das vegetarische Tiefkühl-Produkt punktet gleich mit drei Käsesorten und drei Käseformen in einer Packung: Back-Camembert Minis, Back-Gouda Minis und Back-Brie Minis. Jeder Snack wird von Alpenhain mit knuspriger Panade umhüllt und für die gelingsichere Zubereitung vorgebacken. Um den Genuss abzurunden, ist in der 275-Gramm-Packung (9 Stück á 25 Gramm) für 2,99 Euro ein Wildpreiselbeer-Dip enthalten. „Unseren kleinen Genießern bieten wir, als leckere Alternative zu Chicken Nuggets, Back-Käse-Snacks in ansprechender Bärenform“, sagt Theresa Waldthausen, Produktmanagerin bei Alpenhain. Auf der Innenseite der 180-Gramm-Schachtel ( 6 Stück á 30 Gramm) zu 1,99 Euro finden Kinder lustige Bilder von Bärenabenteuern zum Ausmalen. Mit Back-Emmentaler Gipfel und Back-Emmentaler Sterne bietet Alpenhain weitere Neuheiten und erweitert damit seine Snack Range schon für kühlere Tage. Je 250-Gramm-Schachtel (8 Stück á 25 Gramm) mit Wildpreiselbeer-Dip für 2,49 Euro.   (Mai 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Alpenhain

Knusprige Kartoffel-Spezialitäten von Schwarmstedter

LEH Knusprige Kartoffel-Spezialitäten von Schwarmstedter

Weil Kartoffeln und knusprige Nuggets zwei Lieblingsprodukte deutscher Verbraucher sind, haben die Schwarmstedter aus der Lüneburger Heide beides in den neuen Kartoffel-Nuggets zu einem Snack vereint. Die Nuggets werden laut Hersteller mit Schnittlauch und Bacon abgeschmeckt in Rapsöl vorgebacken, sind gluten- und laktosefrei, können im Backofen oder in der Fritteuse zubereitet werden und kommen „immer knusprig auf den Tisch“. Ob als Fingerfood-Snack, Vorspeise oder Beilage, die Nuggets gibt es ab sofort mit 300 Gramm Inhalt zu 1,99 Euro. Auf Abwechslung dürfen sich auch Liebhaber knuspriger Kartoffel-Taschen freuen: Ab sofort gibt es die „Sorte des Jahres“ „Käse, Champignon & Schinken“ für 1,89 Euro mit 300 Gramm Inhalt (fünf Stück). Laut Hersteller überzeugt auch die neue Variante durch Geschmack und schnelle, einfache Zubereitung in Backofen, Pfanne, Fritteuse und Grill. „Beide neuen Kartoffel-Spezialitäten werden aus frisch geraspelten Kartoffeln hergestellt und enthalten keine geschmacksverstärkenden Zusatzstoffe, künstliche Aromen oder künstlichen Farbstoffe“, betonen die Schwarmstedter.    (Mai 2017, Autor: Peter Zöls)    Quelle: Schwarmstedter

Flat Iron Steak

LEH Flat-Iron Steaks von Silver Fern Farms

Silver Fern Farms bietet ab sofort Flat-Iron Steaks im deutschen Einzelhandel an. Die Steaks stammen laut Unternehmen von Rindern aus ganzjähriger neuseeländischer Weidehaltung und wurden mit dem EQ-Siegel für eine Essqualität der Meisterklasse ausgezeichnet. Das Flat-Iron Steak ist ein moderner Zuschnitt, dessen Form an ein altmodisches Bügeleisen („Flat-Iron“) erinnert. Traditionell wurde die Rinderschulter wegen der innenliegenden Sehne vor allem zum Schmoren verwendet. Diese Sehne werde bei Silver Fern Farms jedoch fachmännisch entfernt, heißt es. „Nach einer mindestens 21 Tage langen Reifezeit ist das Fleisch außergewöhnlich zart und hat einen intensiven, herzhaften Geschmack. Es wird in höchster Qualität tiefgefroren und luftdicht vakuumiert, so dass nach dem Auftauen sowohl Geschmack als auch Nährstoffe komplett erhalten sind“, erklärt das Unternehmen. Die Flat-Iron Steaks seien vielseitig zuzubereiten, ideal für sommerliche Salate, Sandwiches, Wraps und zum Grillen und damit perfekt geeignet für einen gesunden, aktiven Lebensstil. Die Rinder werden laut Silver Fern Farms ganzjährig auf Weiden gehalten und ernähren sich ausschließlich von Gras. Auf die Zufütterung von Hormonen oder Antibiotika werde aus Überzeugung verzichtet. Das ergebe Rindfleisch mit einer gleichbleibend zarten Textur, vollem Geschmack und feiner, magerer Marmorierung, das reich an Eisen, Zink, Vitamin B12 und Proteinen sei, erklärt das Unternehmen. Zudem hätten Untersuchungen ergeben, dass Rindfleisch von Rindern aus ganzjähriger Weidehaltung im Vergleich zu Rindfleisch von Rindern, die zum Beispiel mit Getreide gefüttert wurden, über weitere gesundheitliche Vorteile verfügen. „Es enthält weniger gesättigte Fettsäuren, mehr Vitamin A und E und mehr konjugierte Linolsäure (CLA), außerdem hat es einen höheren Gehalt an Omega-3-Fettsäuren und ein ausgewogeneres Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3-Fettsäuren“, erklärt das Unternehmen. Das Produkt wird 7,99 Euro bis 8,99 Euro im Handel kosten (UVP). (April 2017, Autor: Olaf Behnel) Quelle: Silver Fern Farms

Brata_Chicken_mit_Bratpanade_HP

Industrie/ GV Brata paniert „All-in-One“

Mit einem neuen 3-Stufen-System bietet Brata seinen Kunden ein neues Produkt, mit dem gleich drei Panierstufen gleichermaßen umgesetzt werden können. Das System „KFC – All in One“ besteht aus nur einer Komponente, die laut Hersteller in jeder Stufe eines Paniervorgangs verwendet werden kann. „Im 3-Stufen-System kann das Produkt als Vormehl, angerührt als Nasspanade und außen als Bemehlung eingesetzt werden“, erklärt das Unternehmen mit Sitz in Neuss. Das Produkt könne aber auch im klassischen 2-Stufen-Verfahren – mit Nasspanade und Bemehlung – verwendet werden. Zudem ermögliche die Panade eine hausgemachte, goldene Optik und überzeuge mit seinem würzigen Geschmack und seiner Knusprigkeit, die den Zubereitungen in Fritteuse, Backofen und Konvektomat standhalte.   (April 2017, Autor: Michael Berkemeier) Quelle: Brata

Oetker Professional bietet neue Snacks süß und pikant

GV Oetker Professional snackt mit Plunder & Pizza

„Die neuen süßen und pikanten Snacks von Wolf Butterback sind das Richtige für zwischendurch und im Handumdrehen zubereitet“, verspricht Dr. Oetker Professional und empfiehlt das neue Midi-Butterplunder-Trio in den Sorten Apfelkörbchen, Kirschkörbchen und Quarktasche in der mittelgroßen Ausführung. Etwas kleiner, „dafür herzhaft im Geschmack“ sei das Mini-Snack-Duo mit der Mini-Tomaten- und Spinat-Lauch-Tasche. Sowohl die Midis als auch die Minis müssen laut Dr. Oetker nicht angetaut werden und lassen sich mit nur einem Backschritt in rund 17 Minuten zubereiten. Damit sei auch bei kurzfristigen Bedarfen eine schnelle Nachproduktion problemlos möglich. Gleiches gelte auch für die drei neuen Pizzaschnitten (Foto), gefüllt mit  Tomate-Käse-Soße inmitten des Pizzabodens, in den Sorten Diavolo (würzig belegt mit Paprika, Salami und Jalapeños), Prosciutto (mit Schinken und Zwiebeln) und Margherita (Tomatenstückchen und Käse). „Nach der schnellen und einfachen Zubereitung bleiben sie lange saftig“, betont Hersteller Wolf Butterback, der für seine Produkte ausschließlich hochwertige Rohstoffe einsetze und Markenbutter, „damit die Plunder- und Blätterteiggebäcke einen vollmundigen, fein buttrigen Geschmack entwickeln können“.   (April 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Dr. Oetker professional

Baertender-IceBalls

GV Dirafrost spielt Ice Balls an die Bar

Steinhart, kristallklar und kugelrund sollen sie sein, die neuen Ice Balls, mit denen der belgische Frucht-Spezialist Dirafrost sein „Beartender“-Sortiment ergänzt. Und weil das Eis nicht Würfel- sondern Kugelform hat, schmelze es im Glas besonders langsam. „Eis in Kugelform kann man mit Silikonformen zwar auch selber herstellen, aber das ist arbeitsintensiv und die Bällchen sind aufgrund von Unreinheiten im Leitungswasser nicht klar“, führt Dirafrost aus. „Die Beartender Ice Balls werden mit gereinigtem Wasser sehr langsam unter hohem Druck eingefroren, was sie so klar und hart macht.“ Ab Mai sollen die Eisbällchen insbesondere über den C&C-Handel vertrieben werden, wo Dirafrost sie als logische Ergänzung zu seinem bereits eingeführten „Beartender“ Fruchtpüree-Sortiment sieht, das in sechs Sorten in Quetschbehältern speziell für die Herstellung von Cocktails und Gesundheitsgetränken konzipiert wurde.   (April 2017, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Dirafrost

Block House macht Cheese Burger gelingsicher

LEH Block House macht Cheese Burger gelingsicher

Damit der selbstgemachte Cheese Burger gelingt, packt Block House ab sofort alle Zutaten dafür in eine Box für zwei Portionen (Foto). „Herzstück“ sind laut Hersteller die 125 Gramm American Burger-Pattys der hauseigenen Fleischerei aus 100 Prozent Rindfleisch und die Burger Brötchen mit Roggensauerteig. Weitere Zutaten sind eine rauchige BBQ Sauce, Gurken Relish, Irischer Cheddar Käse sowie Steak Pfeffer. Die Block House Burger-Box ist in einem 514 Gramm Package tiefgekühlt für 5,99 Euro (UVP) im Lebensmitteleinzelhandel erhältlich.   (April 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Blockgruppe

 

Veru-Kombi2

LEH/GV Veru: Eis im Stickstoffverfahren

Ein neues Eis am Stiel will den Eismarkt revolutionieren: Die Marke Veru, vom Frankenthaler Wirtschaftsingenieur Dr. Christian Broser gegründet, setzt auf ein Herstellungsverfahren, bei dem die Eismasse mit Hilfe von flüssigem Stickstoff schockgefroren wird. Dadurch erhalte sich die Struktur der Moleküle und es ermögliche die „volle Geschmacksexplosion“, so der Hersteller, Stabilisatoren würden nicht gebraucht. Veru wird in drei Sorten angeboten: Beim sauer-bitteren und laktosefreien „Cassis“ trifft Johannisbeere auf Passionsfrucht, Madagaskar-Vanille und Olivenöl. „Choco“ ist ein veganes, gluten- und laktosefreies Schokoladeneis mit Hafermilch und das glutenfreie „Mandarine Basilie“ vereint Mandarine, Basilikum, Madagaskar-Vanille und Ingwer. Dazu gibt es mit „Gin Basil“ und „Mojito“ zwei „Veru Night“-Eissorten mit jeweils acht Prozent Alkohol. Der Preis für die Veru-Sorten „Cassis“, „Choco“ und „Mandarine Basilie“ liegt bei 3,49 bis 4,49 Euro (UVP), 
der Preis für die „Veru-Night“-Sorten bei 4,49 bis 5,95 Euro (UVP in Bars und Clubs). Laut Hersteller werden ausschließlich nachhaltige und kompostierbare Verpackungsmaterialien verwendet.  (April 2017, Autor: Thomas Hillmann)  Quelle: Veru

Weinbergmaier kann auch Mini-Knödel

GV Weinbergmaier Mini-Knödel pikant und süß

Um dem Wunsch nach kleineren Portionsgrößen gerecht zu werden, bietet Weinbergmaier den typisch österreichischen Leberknödel nun auch im „Mini“ Format von zirka 19 Gramm an. „Die traditionelle Suppeneinlage aus Rinder-, Schweineleber und Knödelbrot, mit Gewürzen verfeinert, eignet sich zur Zubereitung im Kombidämpfer, Mikrowelle oder Kochtopf, aber auch gebacken als Hauptspeise“, rät der Hersteller aus Oberösterreich. Er liefert in Fünfkilopackungen, die beliebig portionierbar sind. Ebenfalls in der Mini-Variante bietet Weinbergmaier nun als „süßes Highlight“ einen „flaumigen Knödel aus Topfen und Kartoffelteig mit fruchtiger Apfelfülle, bereits fix und fertig gebröselt“. Den 35 Gramm leichten Mini-Apfel-Knödel gibt es vorgekocht in 5 x 30 Stück zur minutenschnellen Zubereitung in Kombidämpfer und Mikrowelle.   (April 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Weinbergmaier

Frosta-KakerlakenChili

LEH Frosta: Convenienter Insektenschmaus

„Heuschrecken-Paella“, „Hirschkäfer Ragout“, „Chili con Kakerlake“ und „Mehlwurm Falafel“ heißen die neuen Eiweiß-Mahlzeiten, mit denen Frosta ab sofort Krabbeltiere convenient in Szene setzt. Insekten sind nach Auffassung der Welternährungsorganisation (FAO) ein besonders zukunftsträchtiger und nachhaltiger Weg, die wachsende Weltbevölkerung mit Eiweiß zu versorgen. „Mit einem Plus von über 70 Prozent gehören proteinreiche Produkte nach einer Analyse der GfK zu den am stärksten wachsenden Bereichen im Lebensmittelmarkt“, teilt Frosta mit. Bereits im April will der Fertiggericht-Marktführer daher deutschlandweit die vier neuen Gerichte in den Truhen des Einzelhandels platzieren. Mit ihnen folgt Frosta seinem Erfolgsweg mit internationalen Rezepturen, 100 Prozent frei von Zusatzstoffen. Frosta Insect Food wird in einer Packungsgröße von 480 Gramm angeboten. Markenvorstand Hinnerk Ehlers ist optimistisch: „Blindverkostungen mit Verbrauchern haben herausragende Ergebnisse in allen Dimensionen erzielt. Frosta geht hier wieder neue Wege.“ In vielen Ländern gehören Insekten bereits heute zum festen Bestandteil des Speiseplanes. „Das kommt auch in Deutschland“, ist sich Ehlers sicher. Die Produkte werden dem Handel ab 1. April 2017 vorgestellt, könnten nach einem ersten Stimmungsbild, das tk-report minus 18 im Einzelhandel einholte, aber schon am 2. April wieder aus der Produktplanung verschwunden sein.   (1. April 2017, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Frosta

Femeg-Glutenfrei

LEH Femeg lässt jetzt glutenfrei knuspern

Der Fisch-Convenience-Spezialist Femeg bringt ab sofort drei seiner Top-Seller auch in gluten- und laktosefreien Rezepturen in die Tiefkühltruhen. Die drei Klassiker sollen „traditionellen Geschmack und modernen Ernährungs- und Lifestyle verbinden“. Zur neuen Range zählen Seelachsfilet „Müllerin Art“ in einer gluten- und laktosefreien Petersilien-Mehlierung, Seelachsfilet in gluten- und laktosefreier rustikaler Kartoffelpanade sowie Kibberlinge/Fischhappen im gluten- und laktosefreien Backteig. „Selbstverständlich sind alle drei Produkte frei von Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern und Farbstoffen“, so der Hersteller. „Weizen steht auch bei Nicht-Allergikern und all den Endverbrauchern in der Kritik, die sich ganz bewusst gesund ernähren wollen“, begründen die Fischexperten aus Rehna die Neueinführungen. Auch immer mehr Mediziner rieten mittlerweile dazu, den Weizenkonsum zumindest zu reduzieren.    (März 2017, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Femeg

Wagner_Salami

LEH Wagner peppt die Steinofen-Pizza auf

Im April startet der Pizza- und Snackspezialist Nestlé Wagner den Rollout seiner in Rezeptur und Optik optimierten Original Wagner Steinofen Pizza. „Wir haben massiv in die Range investiert und unseren Klassiker ganz im Sinne der Verbraucher noch besser gemacht“, schildert Geschäftsführer Thomas Göbel. Die Konsumenten-Rückmeldungen aus der Marktforschung zeigten klar, dass der verbesserte Geschmack, der neue Knusperrand und das aktualisierte Design von allen Verbrauchern einschließlich Heavy Usern noch positiver bewertet würden als bisher. „Unser Klassiker präsentiert sich deutlich stärker in handwerklicher Optik – und entspricht so noch mehr dem Trend zu authentischen, natürlichen Produkten“, sagt Göbel mit Verweis auf den Knusperrand. „Es ist uns dabei gelungen, das Geschmackserlebnis beizubehalten und gleichzeitig den Anteil von Salz und Fett zu optimieren.“ Vermittelt wird der Wandel durch eine modernisierte Verpackungsoptik mit dem Hinweis auf den neuen Knusperrand sowie auf das neue Qualitätsversprechen „Echt Wagner“.   (März 2017, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Nestlé Wagner

Bild 432

GV Weinbergmaier bringt Äpfel in den Schmarren

Klassiker einmal anders: Passend zum Frühlingserwachen wird der beliebte Kaiserschmarren von Weinbergmaier neu aufgeputzt und überrascht mit fruchtigem Zuwachs. Für den „Apfelschmarren“ wird ein typischer Kaiserschmarren mit frischen Apfelwürfeln verfeinert, „traditionell hochwertig mit Eischnee zubereitet“, unterstreicht der Hersteller. Der „Apfelschmarren“ werde langsam auf Gusseisen gebacken und sei wie handgerissen. Regeneriert wird er im Kombidämpfer, innerhalb von drei Minuten in der Mikrowelle oder in einer Pfanne. „Eine Kugel Eis dazu und einem fruchtig-frühlingshaften Dessert steht nichts mehr im Wege“, schwärmen die österreichischen Tiefkühl-Spezialisten. Angeboten wird der beliebig zu portionierende Newcomer in 5-Kilogramm-Packungen.   (März 2017, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Weinbergmaier

Nudel-Klassiker als Fingerfood und veganer Burger

GV Drei Neue von Daloon mit Nudel-Fingerfood

Den Nudelklassiker Makkaroni & Cheese gibt es ab sofort als Fingerfood in Form knusprig panierter Bällchen von Daloon. Die neuen vegetarischen Mac & Cheese Bites sind vorfrittiert, haben ein Stückgewicht von 18 Gramm und lassen sich laut Hersteller schnell im Konvektomaten oder in der Fritteuse aufbereiten. Geeignet als Beilage zu Salat, für ein Flying Buffet oder auch alternativ eingesetzt als Nudelkrokette. Wie ihre Erfinder betonen, „schützt die goldbraune knusprige Panade die leckere Füllung aus Makkaroni umgeben von einer fein abgeschmeckten Käsesauce aus Frischkäse, Mozzarella und gereiftem Cheddar“. Erhältlich im 1,728 Kilo-Karton zu drei Beuteln à 576 Gramm. „Ein unverwechselbares Geschmackserlebnis mit Biss“, verspricht Daloon für seinen neuen veganen 3 „B“ Burger von 120 Gramm. Die Hersteller mischen dafür grüne Bohnen, Kidneybohnen und weiße Bohnen und schmecken diese mit Zwiebeln, Mais, gegrillter Paprika und Sonnenblumenkernen würzig ab. Erhältlich tiefgekühlt im Karton zu 2,88 Kilo, aufgeteilt in zwei Beutel zu zwölf Stück à 120 Gramm. Wieder ins Sortiment aufgenommen wurde die vegetarische 200 Gramm Frühlingsrolle „Gemüserolle Super Maxi“ für den großen Hunger. Die  laut Hersteller besonders in der Betriebsverpflegung beliebte Rolle ist vorfrittiert und kann tiefgekühlt einfach im Konvektomaten aufbereitet werden. Im Karton sind 6,4 Kilo, aufgeteilt in vier Beutel mit acht Rollen à 200 Gramm.   (März 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: BestCon

Oetker-Cioccolato

LEH Dr. Oetker serviert Schokoladen-Pizza

Als Abwechslung auf dem Dessert- oder Kuchenteller serviert Dr. Oetker ab April mit der Pizza Dolce al Cioccolato die erste süße Sorte im Ristorante-Sortiment. Milchschokolade-Raspeln, Schokoladen-Tröpfchen und weiße Schokoladen-Stückchen – so eine Auflage hat es auf dem knusprig-dünnen Ristorante-Boden noch nie gegeben. Und dieser schmeckt laut Hersteller ebenfalls nach Schokolade und „ist mit einer feinen Schokoladensoße bedeckt, um das süße Pizza-Vergnügen perfekt zu machen“. Eine Verkaufseinheit für den Handel beinhaltet sieben Packungen der jeweiligen Sorte. Die unverbindliche Preisempfehlung für die Ristorante Pizza Dolce al Cioccolato beträgt 2,69 Euro pro Packung. Die Pizza wird ab Mai im TV beworben. (März 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Dr. Oetker

Iglo-Veggie

LEH Iglo lädt zu vegetarischen Gaumenfreuden

Mit neuen „einfach lecker“-Gerichten will Iglo neue Kundenschichten erschließen, die auf bewusste Ernährung achten und wenig Zeit haben. Zum Start legt Iglo dreimal vegetarische Gaumenfreuden in die Tiefkühltruhen, und zwar exklusiv bei Rewe. Jeweils in 400-Gramm-Packungen für 2,99 Euro gibt es Curry mit Linsen und Gemüse, Dinkel-Risotto mit Tomaten und Bulgur mit mediterranem Gemüse. Die fleischlosen Hauptgerichte kommen laut Hersteller ohne Zusatzstoffe aus und sind im Ofen oder der Mikrowelle im Handumdrehen zubereitet.   (März 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Iglo

DEH-Twister-Schnecke

GV DEH: Sauerkraut-Twister und Plunder

Snackige Newcomer bei D. Entrup-Haselbach: Mit „Sauerkraut-Twister“ und „Pizzaschnecken“ starten die Backwaren-Spezialisten aus Gevelsberg in die warme Jahreszeit. Als Beilage beim Grillen oder zu anderen herzhaften Mahlzeiten soll der „Sauerkraut-Twister“ Karriere machen. Dem 300 Gramm schweren vorgebackenen Baguette verleihen in den Teig eingearbeitetes Sauerkraut und getrocknete Zwiebelstücke eine leicht würzige Sauerkrautnote. Für weitere herzhafte Ideen hat DEH den Plunder zur Schnecke gemacht: Die zwei neuen vorgegarten Pizzaschnecken der Sorten „Hawaii“ und „Peperoni“ sind 110 Gramm schwere Plundergebäcke, gefüllt zum Einen mit einer würzigen Tomaten-Ananasfüllung mit Schinkenwürfeln, zum Anderen mit Paprika- und Zwiebelstücken. Beide sind mit Käse leicht abgestreut.  (März 2017, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: DEH

Costa-Tapas

LEH Mediterraner Tapas-Snack von Costa

Ganz neu im Costa Sortiment sind ab Frühjahr 2017 drei mediterrane Rezepturen in Tapas-Schälchen. Hauptakteure in den original spanischen Tonschälchen sind Meeresfrüchte. „Tapas Garnelen in Knoblauchöl“, „Tapas Calamari Tomate pikant“ und „Tapas Miesmuscheln Mediterran“ heißen die drei Produkte, die in Deutschland und Frankreich mit einer unverbindlichen Ladenverkaufspreisempfehlung von 5,99 Euro verkauft werden. Ab sofort sind die Spezialitäten in den Märkten zu finden. „Mit dem Konzept kombiniert Costa sein Meeresfrüchte-Know-how mit der Rezeptur-Kompetenz von Apetito“, sagt Nina Bakker, Marketingleiterin bei Costa. Der Trend zu mediterranen Speisen werde aufgegriffen. „Costa ist die erste Marke im TK-Bereich, die Tapas anbietet“, so Bakker. Seit November 2007 gehört das Emder Meeresspezialitäten-Unternehmen zum Apetito-Konzern in Rheine.   (März 2017, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Costa

Buerger-vegane-Lasagne

GV Bürger macht Lasagne vegan

Mit einer veganen Linsenlasagne feiert Bürger Profiküche auf der Internorga 2017 eine Produktpremiere. Die Ergänzung des veganen Sortiments ist ab sofort erhältlich. Bei der veganen Linsenlasagne liegen zwischen den Nudelteigplatten Schichten aus Tomatensauce mit roten Linsen und bissfesten Karottenstückchen. Abgerundet wird sie mit einer veganen Béchamel-Sauce. „Die moderne Variante der Lasagne begeistert nicht nur Veganer, sondern bietet allen Lasagne-Fans eine leckere Alternative frei von tierischen Inhaltsstoffen“, so der Ditzinger Nudel-Spezialist. Die erfolgreiche vegane Range von Bürger umfasst mittlerweile Maultaschen, Schupfnudeln, Tortelloni Mediterraneo und Mezzelune Spinaci. Die tiefgekühlte vegane Linsenlasagne wird im Gastronorm-Schnitt mit zwölf Portionen à 330 Gramm geliefert und lässt sich im Konvektomaten oder Backofen fertig garen. Viele weitere Internorga-Neuheiten finden Sie in der März-Ausgabe von tk-report minus 18, die am 10. März erschienen ist.   (März 2017, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Bürger

Bloc-Burger

LEH Vier neue Burger von Block House

„Raffinierte Geschmackserlebnisse“ verspricht Block House für vier neue Burger, mit denen der Anbieter sein bisheriges Sortiment ergänzt. Ab April sollen die Kreationen mit „edlem Trüffel, rauchigem Barbecue-Aroma und Fleisch aus regionaler Freilandhaltung“ für noch mehr Vielfalt sorgen. Für besonders saftigen Burger-Genuss empfiehlt Block House den Burger Angus mit Fleisch des Black Angus Rinds, während der Burger Uckermärker für „bewusst lebende Verbraucher mit hohen Ansprüchen“ gedacht ist. Das Fleisch stammt aus dem eigenen Rinderaufzuchtprogramm von Block House. Die Uckermärker-Rinder leben artgerecht und mit viel Bewegung zwischen Ostsee und Elbe. Feinschmecker gewinnen will der neue Burger Trüffel, für den Rindfleisch-Pattys aus der Block House Fleischerei „mit dem kostbarsten Speisepilz der Welt, dem schwarzen Trüffel“ verfeinert werden. Barbecue-Fans dürfen sich auf Block Burger BBQ freuen, weil sich der sogar in der Pfanne mit „wie frisch gegrillt“-Geschmack zubereiten lasse. „Leichte Zubereitung ob in der Pfanne, im Backofen oder auf dem Grill“ gelte laut Hersteller für alle neuen Burger-Variationen. Erhältlich als Tiefkühl-Pattys im Handel im 320-Gramm-Paket (jeweils zwei Rindfleisch-Patties à 160 Gramm) für 5,79 Euro UVP.   (März 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Block House

paris

GV Süße Verführungen von Traiteur de Paris

So simpel der Name, so raffiniert Inhalt und Form der beiden neuen Dessertkreationen von Traiteur de Paris. „Durch ihre rechteckige Form kann man ein einzigartiges Dessert kreieren, das in der Mitte des Tellers thront oder in mehreren kleinen Häppchen kunstvoll arrangiert wird“, betont der Hersteller. Das Erdbeerlingot haben die französischen Konditoren aus fünf Schichten Erdbeerkompott mit Fruchtstücken, einer leichten Bourbon-Vanillecreme, Mandelgebäck, Erdbeergelee und einem mit Vanille getränkten Biskuit komponiert. Laut Hersteller ohne Konservierungsstoffe, künstliche Farbstoffe und Geschmacksverstärker. Verpackungseinheit: Schachtel mit 16 Stück à 70 Gramm. Größe pro Stück 11 x 2,8 x 2,4 Zentimeter. Beim Zitronenlingot bringt Traiteur de Paris die kräftigen Zitronennoten ins Gleichgewicht, indem die Konditoren weiche und flüssige Texturen harmonisch verbinden: auf Mandel-Zitronenboden sind Zitronencreme, ein Biskuitkeks aus Zitrone und eine leichte Zitronencreme geschichtet. Verpackungseinheit: Schachtel mit 16 Stück à 65 Gramm. Größe pro Stück 11 x 2,8 x 2,4 Zentimeter.  (März 2018; Autor: Peter Zöls)   Quelle: Traiteur de Paris

Schichtweise Süßes von Achenbach

GV Schichtweise Süßes von Achenbach

„Schichtweise Genuss“ versprechen die drei neuen Sommerdesserts der Achenbach Delikatessen Manufaktur. Und „dank ihrer eindrucksvollen Optik müssen die nach dem Auftauen servierfertigen Komponenten nicht einmal aufwendig dekoriert werden“, betonen ihre Erfinder. Wie der Flying Dessert Chia-Pudding auf Basilikumcrème und Mirabellenkompott im Foto. Das in kleine Gläser geschichtete Dessert mit den als Superfood bezeichneten Samen ist zu 35 Stück/Tablett lieferbar. Von einem Schokoladenbiskuit getragen werden die Mini-Törtchen Brombeer und Holunder mit Macadamia-Crossie und Marshmallow (Ø 40 mm). Lieferbar zu 35 Stück à 20 Gramm. Liebhabern von Schokolade bietet Achenbach die mehrschichtige Delice Dulce de leche und Frischkäse auf Schokoladenbiskuit. Der Riegel im Farb- und Aromenmix wiegt 640 Gramm und kann individuell portioniert werden. Laut Hersteller sind alle Neuheiten ab sofort lieferbar bis 1. September.   (März 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Achenbach

Achenbach-TerrineGurke

GV Mit Achenbach schon Sommer auftischen

Appetit auf Frühling und Sommer? Die Achenbach Delikatessen Manufaktur bietet ab sofort fünf neue Terrinen, Delice, Mini-Törtchen und Pralinen, die „mit ihrem frischen Geschmack und in sommerlichen Farben“ die kommende Event- und Outdoorsaison beflügeln sollen. Wie diese Terrine aus Rahmjoghurt-Mousse mit Salatgurken-Gelee (Foto). Die  mehrfach geschichtete, servierfertige Vorspeise in Party-Form (670 Gramm) kann laut Hersteller nach Belieben portioniert werden. Ebenso die als vegetarische Vorspeise empfohlene Delice Gebrannte Karotte auf Mandel-Quarkbrot mit Sonnenblumenkernen (730 Gramm). Ein besonderes Geschmackserlebnis versprechen die Achenbach-Experten für ihre Kombination Lachsforellen-Tatar auf Steckrübe mit Jaipur-Curry und Fenchelbiskuit. Die dreischichtige Delice wiegt 700 Gramm. Als Neuauflage eines wahren Küstenklassikers verstehen sie ihre Mini-Törtchen Nordseekrabben mit Estragon auf Cocktailcrème (Ø 40 mm). Sie werden im Plateau zu 35 Stück à 25 Gramm geliefert. Dass BBQ-Feeling nicht nur am Grill entsteht will Achenbach mit einer Praline beweisen aus mariniertem Hähnchenfleisch in einer Knusperhülle aus Cornflakes. Die küchenfertige TK-Praline muss laut Hersteller lediglich in tiefem Fett goldgelb ausgebacken werden, bevor sie zum Beispiel in Kombination mit Salaten der Saison warm serviert wird. Die Pralinen (Ø 38 mm) werden in einer Schale zu 35 Stück à 25 Gramm geliefert. Wie alle Neuheiten bis 1. September erhältlich.   (Februar 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Achenbach

erlenbacher_GenussSchnitten

GV Vegane Kuchenschnitten von Erlenbacher

Auf der Internorga will Erlenbacher zeigen, wie abwechslungsreich Kuchen sein können. Dazu gehören auch glutenfreie und vegane Varianten – „Ernährungsbewusst mit Genuss“ lautet das Motto, unter dem die drei neuen Schnitten präsentiert werden. Dabei vereinen die neuen Produkte nach Angaben von Erlenbacher nur die besten Zutaten wie Beeren oder Nüsse, die mit einem Rührteig kombiniert werden. Statt Zutaten wegzulassen, setzt das Unternehmen aus Groß-Gerau nach eigenen Angaben lieber auf vollwertige Alternativen. Von der Apfel-Dinkel-Vollkornschnitte „Mr. Grain“ über den glutenfreien Brownie „Doc Choc“ mit Rote Beete bis hin zum veganen Bananabread „Banana Kid“. Alle drei Kuchen-Varianten werden in den Maßen 19,5 mal 29 Zentimeter angeboten und sind jeweils in zwölf Portionen vorgeschnitten. Sie sind bereits fertig gebacken und müssen vor dem Verzehr nur noch auftauen. Viele weitere Internorga-Neuheiten von Erlenbacher und mehr als 50 weiteren TK-Anbietern auf Internorga und Gastro Vision finden Sie in der kommenden Ausgabe von tk-report minus 18, die am 10. März erscheint.   (Februar 2017, Autor: Michael Berkemeier)   Quelle: Erlenbacher

kukki

GV/LEH Kukki sorgt für Cocktailgenuss

Soll Laune machen und Gäste zum Staunen bringen: Mit Kukki Cocktail haben die Erfinder Josef Klemm und Saif Hamed eine kleine Revolution im Getränkemarkt gestartet: „Wir kombinieren reine, exotische Säfte, hochwertige Spirituosen, frische Früchte und speziell gepresste Eiswürfel zu frischen Cocktails nach echten Bar-Rezepten in der Flasche“. Einmal aus der Tiefkühlung, seien die Flaschen-Cocktails innerhalb weniger Minuten trinkfertig, das Eis allerdings behalte noch lange seine Form. Das Kukki-Sortiment umfasst laut Hersteller bisher fünf vegane, glutenfreie und vor allem erfrischend leckere Cocktail-Klassiker ohne künstliche Zusätze – vom süßen ‚Sex on the Beach’ bis zum herben ‚El Presidente’. Alle Cocktails mit 10,3 Prozent Alkoholgehalt werden in der Berliner Kukki-Manufaktur per Hand abgefüllt und sind in einigen Edeka-Märkten und im Webshop  erhältlich. Spannend vor allem für Gastronomen und besonders Eilige: Die Cocktails lassen sich auch mit dem innovativen Kukki-‚Toaster’ innerhalb weniger Sekunden auftauen – die Flüssigkeit bleibt kalt, das Eis gefroren. „Durch die feste Beschaffenheit des gletscherartigen Eises bleiben die Drinks in der Tiefkühltruhe ohne den Zusatz von Farb- und Konservierungsstoffen bis zu zwölf Monate frisch“, heißt es. Flascheninhalt 275 ml, davon 175 ml Cocktailflüssigkeit und 100 ml Eis. Ab 2,99 Euro je Flasche in Fünfer-, Zehner- und 30er-Boxen. Ein Dreier-Pack kostet 9,99 Euro. Weitere Sorten und Produkte sind in den kommenden Monaten geplant.   (Februar 2017, Autor: Peter Zöls)  Quelle: Kukki

Bergland-Fleischkaese

GV Bergland Food lockt scheibchenweise

Zur Snackverpflegung von Bäckereien im Brötchen oder an der warmen Theke, in der Mittags-, Sozial- oder Schulverpflegung empfiehlt Bergland Food seine neuen Fleischkäsescheiben. Die gibt es fertig gebacken, in 80 Gramm Scheiben portioniert und Teflon gebraten in verschiedenen Variationen: aus Schweinefleisch, reinem Geflügelfleisch oder als Geflügel Fleischkäse mediterran mit roter und grüner Paprika und Kräutern. Jeweils als Fünf Kilo/Karton bestellbar. Laut Hersteller sind die vielfach einsetzbaren Scheiben warm wie kalt ein Genuss und schnell und einfach im Kombidämpfer oder Backofen regeneriert.   (Februar 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Bergland Food

Iglo-glutenfrei

LEH Iglo macht Fischgenuss glutenfrei

Weil immer mehr Menschen in Deutschland möglichst glutenfrei essen wollen, erweitert Iglo sein Sortiment um die Klassiker Fischstäbchen und Schlemmerfilet à la Bordelaise. Beide gibt es ab sofort in je 300-Gramm-Päckchen um 3,79 Euro UVP. Leicht zu erkennen am offiziellen „Glutenfrei-Siegel“ der DZG (Deutsche Zöliakie-Gesellschaft).   (Februar 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Iglo

 

Omas-HolunderStreusel

GV Oma’s Landkuchen mit Holunder-Streusel

Liebhaber von Oma’s Landkuchen dürfen sich freuen: Nestlé Schöller Backwaren spendieren ihrer vor zehn Jahren eingeführten Produktlinie die neue Sorte Holunder-Streusel. Der handgebackene Blechkuchen besteht laut Hersteller aus lockerem Buchweizen-Rührteig mit Holundergelee, Heidelbeeren und Butterstreuseln. Vorgeschnitten in 16 Stücke je 156 Gramm.   (Februar 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Nestlé Schöller

Broetchen-Glutenfrei

GV Glutenfreie Brötchen von Nestlé Schöller

Weil immer mehr Menschen in Deutschland an Glutenunverträglichkeit leiden, bietet Nestlé Schöller Backwaren ab sofort einen Mischkarton mit glutenfreien Brötchen auf Reismehlbasis an. Die Mischung ist laut Hersteller so zusammengestellt, dass die Produkte von morgens bis abends, zum Frühstück, Mittagssnack oder Abendessen, eingesetzt werden können: Sechs Kaiserbrötchen (60 Gramm), sechs Fitnessbrötchen (70 Gramm), vier Laugenbaguettes (110 Gramm) und vier Baguettebrötchen (110 Gramm) schaffen eine Auswahl, bei der für jeden etwas dabei ist. Jedes der vorgebackenen Brötchen ist einzeln in einen backstabilen Beutel verpackt. Dadurch können die glutenfreien Produkte zusammen mit glutenhaltigen gebacken werden. „Das bedeutet mehr Sicherheit für Gastronomen und deren Gäste mit Glutenunverträglichkeit“, betonten die Backexperten.   (Februar 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Nestlé Schöller

Nestle-KuchenMinis

GV Fruchtige Mini-Kuchen von Nestlé Schöller

Angespornt vom Verkaufserfolg vorgeschnittener Kuchen-Minis schickt Nestlé Schöller Backwaren zwei weitere Mini-Kreationen ins Rennen. „Kesse“ Karotte und „Hippe“ Himbeere, beides fruchtige Rührkuchen in Stücke von 3 x 3 cm vorgeschnitten. Laut Hersteller optimal fürs Naschen „to go“, bieten sie sich aber auch als Ergänzung auf dem Frühstücksbüffet an, ebenso wie für Kuchenarrangements und Dessertkreationen, zum Beispiel mit Früchten und Eis. Nestlé Schöller stellt dafür zudem Verkaufshilfen und Präsentationsmöglichkeiten zur Verfügung: Beispielsweise den To-go-Becher mit Kuppeldeckel (250 ml), in den circa sechs Kuchen-Minis passen (Foto). Oder eine 48 Zentimeter hohe Buffet-Etagere, die für bis zu zwölf Platten Platz bietet für den Einsatz beim Buffet oder in Tagungspausen. Die Kuchen-Minis sind laut Hersteller frei von künstlichen Farbstoffen, Aromen und deklarationspflichtigen Zusatzstoffen. Die Portionen sind einzeln entnehmbar und schon nach wenigen Minuten aufgetaut.   (Februar 2017, Autor: Peter Zöls)   Quelle: Nestlé Schöller

Coppenrath-Dessert

LEH Coppenrath & Wiese: Dessert des Jahres

„Unser Sahne-Dessert des Jahres 2017“ Kleiner Augenblick Blaubeer-Joghurt lautet der Name der neuen Spezialität der Conditorei Coppenrath & Wiese. Das neue Dessert besteht aus einer Kombination aus geschichteter Joghurt-Sahne, aufgeschäumtem Blaubeermousse, Blaubeer-Sahne und Schokoladenbiskuit, abgerundet durch ein Dekor aus Blaubeeren. „Mit dieser fruchtig-frischen Kombination überzeugt die Neuheit als süßes Highlight beim gemütlichen Essen mit Freunden genauso wie bei der genussvollen Auszeit zwischendurch“, sagt das Unternehmen aus Osnabrück. Innerhalb der Range „Kleiner Augenblick“ löst bei der Conditorei Coppenrath & Wiese das neue Konzept „Unser Sahne-Dessert des Jahres“ das bisherige „Dessert der Saison“ ab. Die neue Sahne-Dessert-Variation ist ab März im Handel erhältlich und kommt in der 2 x 85 Gramm-Packung für 2,49 Euro (UVP) in die Tiefkühltruhen.   (Februar 2017, Autor: Olaf Behnel)   Quelle: Coppenrath & Wiese

Rustipani-2-2017

LEH Nestlé Wagner: Neuer, rustikaler Brotgenuss

Nestlé Wagner bringt sein rustikales Ofenbrot „Rustipani“ ab Mitte Februar in zwei neuen Varianten in den Handel: Das Rustipani „Mediterrane Kirschtomaten“ und das Rustipani „Chorizo Picante“. Mit dem neuen Rustipani „Mediterrane Kirschtomaten“ bietet Nestlé Wagner vegetarischen Genuss mit dunklem Ofenbrot, das mit Mozzarella, Basilikum-Kräuterpesto und Tomaten-Sauce belegt ist. Mit dem Rustipani „Chorizo Picante“ bringt Nestlé Wagner das „Rustipani Ofenbrot des Jahres 2017“ in die Tiefkühltruhen. Als Grundlage des „Chorizo Picante“ dient ebenfalls dunkles Ofenbrot, das mit Chorizo-Salami, einem Mix aus gelber und roter Paprika sowie Mozzarella belegt ist. Abgerundet wird der Belag mit einer Tomaten-Sauce und Basilikum.   (Februar 2017, Autor: Olaf Behnel)   Quelle: Nestlé Wagner